Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Vesio-Passo Nota

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vesio-Passo Nota

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    20.2km
  • Höhenmeter
    650 hm
  • Höhenmeter
    650 hm
  • Max. Höhe
    1315 m
Bereits die Anfahrt nach Tremosine ist ein Abenteuer: von Limone sul Garda schlängelt sich eine schmale Bergstraße bis zur Hochebene von Tremosine. Von dieser Panoramaterrasse sieht man den nördlichen Teil des Gardasees und gegenüberliegend den Monte Baldo

Wegbeschreibung

Man startet vom Parkplatz nahe dem Hotel La Pertica oberhalb von ➊ Vesio (620 m). Vor der Einfahrt zum Parkplatz leicht bergab in das Valle di Bondo abfahren. Der Straße entlang bis zur Ortschaft ➋ Val di Bondo (700 m). Stufenweise nimmt die Steigung zu und man erreicht den Punkt ➌ Le Acque (887 m); über 16 Serpentinen gelangt man dann zum ➍ Passo Nota (1211 m) und dem Rifugio degli Alpini (Einkehrmöglichkeit). Bis zur Kreuzung zurückfahren und links dem Wegweiser nach Vesio folgen. Vorbei am „Cimitero di Guerra“ erreicht man nach einem kurzen Gegenanstieg den höchsten Punkt bei ➎ Muravalle (1300 m). Entlang der holprigen Militärstraße führt die Abfahrt durch 6 Felsentunnels und etlichen Serpentinen steil nach unten bis Geschütz nahe dem zur ➏ Einmündung in die Straße, unweit vom Startpunkt in Vesio.

Startpunkt

Vesio, 620 m (Tremosine)

Zielpunkt

Vesio, 620 m (Tremosine)

Besonderheiten

Asphalt 46%
Forstweg 39%
Singletrail 15%

Die Biketour zum Passo Nota gehört für jeden Bike-Urlauber auf dieser Hochebene zum Pflichtprogramm. Der Aufstieg erfolgt über das Valle di Bondo auf der bekannten Tremalzostraße. (Vorsicht, die schmale Straße mit ihren 16 Kehren ist nicht für den Verkehr gesperrt!). Die Abfahrt über einen holprigen Militärweg mit sechs, zum Teil finsteren Tunnels, ist holprig und steil und endet unweit vom Startpunkt in Vesio. In den Sommermonaten kochen im Rifugio degli Alpini fleißige „Gebirgsjäger“ einfache, aber schmackhafte Gerichte.

Durch das milde Klima und die vielen Tourenmöglichkeiten ist dieses Gebiet bei den Bergradlern ein beliebter Urlaubsort geworden.

Parken

In Vesio

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Rovereto Sud, Westliche Gardesana, Tremosine
A4, Ausfahrt Brescia Est, Östliche Gardesana, Tremosine

Quelle

Mountainbiken_am_gardasee
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft