Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Vernagt – Lazaunhütte

Schnals
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vernagt – Lazaunhütte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    21.9km
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Max. Höhe
    2426 m
Vom schönen Vernagter Stausee aus erreicht man bei dieser Tour den Talschluss mit dem kleinen Wintersportort Kurzras. Schon von weitem sieht man die roten Gondeln der Schnalstaler Gletscherbahn, sie steigt von 2011 m bis zur Bergstation auf 3212 m hoch. Vor der „Klimaerwärmung“, konnte man dort auch noch in den Sommermonaten Skifahren, der Winterbetrieb läuft heute von Oktober bis Anfang Mai.

Wegbeschreibung

Vom (1) Parkplatz am Stausee (1698 m), der Straße bis nach (2) Kurzras (2011 m) folgen. Von Kurzras in Richtung Sessellift Lazaun fahren, die Holzbrücke passieren und gleich auf dem Schotterweg (im Winter Rodelpiste) bis zum Tagesziel, der (3) Lazaunhütte (2427 m). Die Rückfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsstrecke. 

Startpunkt

Vernagt, 1698 m

Zielpunkt

Vernagt, 1698 m

Besonderheiten

Wer im Juni im Schnalstal verweilt, sollte sich unbedingt den Schafübertrieb anschauen. Die „Trasumanz“ ist eine jahrhundertealte Tradition; die Schnalser Bauern ziehen mit bis zu 4.000 Schafen über den Alpenhauptkamm, auf ihre Sommerweiden ins Ventertal (Österreich). 

Die Lazaunhütte öffnet anfangs Juni und ist bis September geöffnet. Auf- und Abfahrt über die Rodelbahn ist auch mit Kindern machbar. 

Parken

Vernagt, 1698 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Bozen kommend, über die Schnellstraße MEBO weiter auf der Vinschgauer Staatsstraße SS38. Nach dem Tunnel von Naturns rechts ins Schnalstal und bis Vernagt. Von Vinschgau kommend, auch über die SS38, nach dem Stabener Tunnel links ins Schnalstal nach Vernagt. Direkt beim Stausee Vernagt befindet sich ein gebührenfreier Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite