Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Vattaro – Hochebene Vigolana

Alta Valsugana Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vattaro – Hochebene Vigolana

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    19.4km
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Max. Höhe
    908 m
Die Hochebene von Vigolana mit ihrer bezaubernden Landschaft bietet dem Besucher die Möglichkeit, unvergessliche Eindrücke zu erleben.

Wegbeschreibung

Vom ➊ Rathaus in Vattaro (690 m) folgt man der Via San Martino bis zum ➋ Kapitell, biegt dort links ab (Hinweis „ippovia“) und bei der Kirche von ➌ San Martino fährt man über die Via San Martino bis zur Kreuzung mit der Forststraße. Dieser folgt man bis zur Alm ➍ Maso Zantovel (580 m) und weiter aufwärts zur ➎ Provinzstraße SP 1. Man biegt rechts ab und folgt der Straße bis zum ➏ Hotel Begher. Dort fährt man rechts in die kleine Straße (Beschilderung Calceranica al Lago) ein, hält sich beim ➐ Kapitell rechts und fährt hinunter nach ➑ Calceranica (480 m). Beim Postamt links weiter zum Kreisverkehr. Über die Provinzstraße SP 1 Richtung Bosentino bis zur Kreuzung bei der Wertstoffinsel, wo man Richtung Prai abbiegt und dem Pferdeweg (ippovia) bis zur ➓ Kreuzung folgt. Man biegt rechts ab und nach einem Teilstück im Auf und Ab gelangt man nach ⓫ Santa Caterina. Vom Dorfplatz folgt man der Beschilderung Richtung Bosentino, fährt zur Kreuzung mit dem ⓬ Holzkreuz aufwärts und biegt rechts ab (Beschilderung Villa Fiori, Nr. 33). Über die Schotterstraße (kurze Schiebestrecke) bis zur Asphaltstraße, dann der Beschilderung Nr. 1-33 bis nach ⓭ Maso Tofoi (764 m) folgen. Zuerst in leichtem Anstieg, dann abwärts gelangt man zur Kreuzung mit der Via Crucis, über die man aufwärts fährt. Vorbei an der ⓮ Madonna del Feles zum ⓯ Schloss Castello di Vigolo; zuerst über die Forststraße (Nr. 33-41) Richtung Vigolo Vattaro, dann abwärts über die Asphaltstraße und vorbei am ⓰ Agritur La Sabbionara (790 m). Vom Rathaus in ⓱ Vigolo Vattaro (725 m) abwärts zur Staatsstraße SS 349. Man biegt links ab zum Hotel Tolomei und fährt von dort zurück ins ➊ Zentrum von Vattaro.

Startpunkt

Vattaro, 690 m

Zielpunkt

Vattaro, 690 m

Besonderheiten

Diese Tour mittlerer Schwierigkeit ist reich an Geschichte und Religion. Sie verläuft zum Teil über den Pferdeweg des Trentino und die Strecke „60 km della Vigolana“ sowie über römische Schotterstraßen, die durch Kastanienhaine führen und entlang des Caldonazzosees. Nach der Ortschaft Santa Caterina wechseln sich die Aufstiege und Abfahrten ab; zum Teil verlaufen sie auch steil über Schotterstraßen. Bevor man den höchsten Punkt erreicht, kommt man am mystischen Wallfahrtsort Madonna del Feles und am beeindruckenden Schloss Castel Vigolo vorbei. Aufgrund des ständigen Richtungswechsels der Route ist die Benutzung eines GPS-Gerätes von Vorteil!

Parken

Vattaro

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Trento Nord und weiter über die Provinzstraße SP 235 Richtung Padova, Pergine. Von Calceranica über die Provinzstraße SP 1 Richtung Bosentino bis nach Vattaro. Gebührenfreie Parkplätze am Ortsausgang (Straße nach Lavarone).

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Sonstige

Zur Startseite