Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Varone-Lago di Tenno

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Varone-Lago di Tenno

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    20.5km
  • Höhenmeter
    670 hm
  • Höhenmeter
    670 hm
  • Max. Höhe
    701 m
Diese mittelschwere Rundtour beginnt in Varone und führt von Tenno zum gleichnamigen See. Dieser überschaubare Bergsee mit seiner blau-grünen Farbe wird auch der „Blaue See“ genannt. Die Seeumrundung ist nur zu Fuß erlaubt

Wegbeschreibung

Der Start erfolgt in ➊ Varone (120 m) gleich neben dem Sportplatz (kleiner Parkplatz). Der Beschilderung „Anello Garda Sarca“ (Loc. Roncaglie) auf der steilen und etwas verwinkelten Straße bis ➋ Deva 260 m) folgen. In der Linkskehre bei Deva die Straße überqueren und bergauf (Abkürzung/Beschilderung folgen) bis zur Einmündung in die ➌ SP 37. Man folgt ca. 1,3 km der Straße bis zur Abzweigung nach Tenno; rechts talabwärts das Tal queren. In leichter Steigung erreicht man das ➍ Castello di Tenno (430 m). Der Hauptstraße bergauf bis zur ersten Linkskehre folgen, zwischen Haus und Straße in den Forstweg einfahren (Wegweiser Lago di Tenno). Bei der ➎ S.-Antonio-Kirche (556 m) folgt man kurz der SS 421 bis zur Kreuzung. Zwischen dem Hotel Cristina und der Bar Borgo in die steile Straße einfahren. Beim Wegkreuz rechts halten und weiter bis zum kleinen Brunnen vor dem gebührenpflichtigen ➏ Parkplatz. Links bergauf führt teils auf einem Forstweg eine kurze Abfahrt bis zum ➐ Parkplatz am Tenno-See 601 m. Die nahe Hauptstraße überqueren und auf dem Radweg Richtung Pranzo/Campi. Vorbei an der ➑ Wasserstelle mit Grillmöglichkeiten bis zur markanten Abzweigung rechts nach Campi einbiegen. Nach etwa 3 km mit mäßiger Steigung erreicht man das Dörfchen ➒ Campi (688 m). Bei der Gabelung am Ende des Dorfes links dem Wegweiser „Sentiero della Pinza“ folgen. Anfangs noch flach, wird nach der Ortschaft Righi die Abfahrt zunehmend steiler. Bei der Abzweigung nach Bastione links halten, die betonierte Straße wird dort extrem steil und endet direkt in ➓ Riva del Garda (70 m). Linkshaltend auf der Via Ardaro bis zum ersten ⓫ Kreisverkehr, weiter nach rechts zum zweiten ⓬ Kreisverkehr abfahren und in Richtung Messegelände bis nach Varone zum Ausgangspunkt zurück.

Startpunkt

Varone, 120 m (nördlich von Riva del Garda)

Zielpunkt

Varone, 120 m (nördlich von Riva del Garda)

Besonderheiten

Asphalt 73%
Forstweg 22%
Radweg 5%

Tenno und die Fraktion „Ville del Monte“ kann man über mehrere Straßen erreichen. Bei dieser Mountainbike-Route bleibt zum Einfahren keine Zeit: gleich nach dem Start führt eine steile Nebenstraße nach Deva und schließlich zum imposanten Castello di Tenno. Technisch anspruchsvoll ist eigentlich nur die Abfahrt auf dem Sentiero della Pinza“. Von Campi führt dieser bis zu 30 % steile, meist betonierte Waldweg direkt nach Riva del Garda. Einwandfreie Bremsen und etwas Gleichgewicht sind ein absolutes Muss!

Parken

Bei Varone

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Trento Nord, Sarcatal, Arco, Varone
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Rovereto Sud, Mori, Riva del Garda, Varone

Quelle

Mountainbiken_am_gardasee
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft