Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Über Dörfer und Weiler hoch über St. Leonhard

St.Leonhard in Passeier
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Über Dörfer und Weiler hoch über St. Leonhard

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    32.5km
  • Höhenmeter
    1120 hm
  • Höhenmeter
    1120 hm
  • Max. Höhe
    1376 m
Auf dieser „Trainingsstrecke“ wird man Schotter und Trails vergebens suchen, aber viele schöne Hofstellen in einer einsamen Gegend passieren. Etliche von ihnen kleben förmlich an den steilen Berghängen. Oft muss man sich fragen, ob solche Höfe noch eine angemessene Lebensgrundlage abwerfen, das „Zuhause sein“ wird dort oben wohl überwiegen ...

Wegbeschreibung

Von (1) St. Leonhard (689 m), zwischen Frick-und Stroblhof, auf dem Kirchweg bis kurz vor die Grundschule hochfahren. Links halten, bei der nächsten Gabelung wiederum links halten und dem (2) Platzerbergweg (Schild Karlegg) bergauf folgen. Nach einigen Kehren flacht die Straße etwas ab und man trifft auf eine Abzweigung mit einem (3) Forstweg, diesen rechts liegenlassen. Der Straße nach Walten (rot-weiße Markierung) folgen, die Brücke passieren und bergauf weiter bis man die letzten Höfe erreicht. Von diesen, talwärts bis zum (4) Bach hinunter, dort rechts abbiegen und die erste Holzbrücke nicht beachten. Die (5) zweite Brücke überqueren und zur (6) Jaufenpassstraße hochfahren. Talwärts fahrend gelangt man zum Dörfchen (7) Walten (1269 m) (das Dorf liegt etwas abseits der Straße), am Dorf vorbei und der Passstraße entlang rollt man noch 8 km talwärts. Beim auffälligen (8) Kiosk, rechts in die Nebenstraße abbiegen. Die Bergfahrt mündet in die (9) Straße (1373 m), die nach (10) Stuls (1332 m) führt. Von Stuls zur (11) Timmelsjochstraße abfahren und weiter bis (12) Moos (1007 m). Von Moos, der Straße entlang bis (13) Platt (1146 m). Hier beginnt die letzte Talabfahrt. Entlang der schmalen, asphaltierten Nebenstraße den Weiler (14) Breiteben (1035 m) passieren und bis zum (15) Brückenwirt abfahren und weiter bis zum Startpunkt in St. Leonhard zurück. 

Startpunkt

St. Leonhard in Passeier, 689 m

Zielpunkt

St. Leonhard in Passeier, 689 m

Besonderheiten

Der Rundkurs besteht aus zwei längeren Aufstiegen. Der erste beginnt in St. Leonhard und endet kurz vor Walten, der zweite zweigt von der Jaufenstraße (Kiosk) ab und mündet in die Straße, welche nach Stuls führt. Auf diesem sonnigen Abschnitt kann der Blick zu der umliegenden Bergkulisse und südlich bis weit ins Meraner Land schweifen.

Bei der Abfahrt von Platt über Breiteben bis zum Startpunkt zurück ist vorsichtiges Fahren ein Muss. Die Bergstraße ist schmal und steil, der motorisierte Gegenverkehr oft zu schnell unterwegs.

Parken

St. Leonhard in Passeier

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Meran über die Staatsstraße SS 44, Richtung Jaufenpass bis St. Leonhard in Passeier. Kostenloser Parkplatz bei der Bushaltestelle und beim öffentlichen Schwimmbad in St. Leonhard.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur