Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Tour im Tisner Mittelgebirge

Nals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Tour im Tisner Mittelgebirge

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    22.2km
  • Höhenmeter
    860 hm
  • Max. Höhe
    882 m
Die MTB Tour im Tisner Mittelgebirge führt von Nals nach Völlan.

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ins Tisner Mittelgebirge ist der Parkplatz bei der Feuerwehrhalle in Nals. Leicht ansteigend, führt die Straße zunächst durch den Ortskern und dann in Richtung Prissian. Über rund drei Kilometer sind nun Steigungen bis zu 14 Prozent zu bewältigen, bevor wir das schmucke Dorf Prissian erreichen. Gleich am Ortseingang lohnt der kurze Abstecher nach Schloss Katzenzungen (nur etwa 100 Meter), wo die mit rund 350 Jahren angeblich älteste und größte Weinrebe der Welt steht. Sie breitet sich über etwa 350 Quadratmeter aus. Zurück auf der Hauptstraße, fahren wir in den Ortskern und biegen bald nach der Brücke rechts in Richtung Vorbichler Erlebnisweg ab. An der nächsten Kreuzung folgen wir aber dem Feldweg links (Nr. 3) in Richtung St. Christoph. Das ist eine Kapelle, die wir jedoch von unserem Weg aus nicht sehen, weil wir zuvor an der Kreuzung rechts nach Tisens  abbiegen (Nr. 1). Wir fahren nicht ins Ortszentrum, sondern halten uns zunächst wieder rechts, biegen beim entsprechenden Hinweisschild in den Burgalweg ein, fahren bis zum „Gruberkeller“ und folgen dann dem Hinweisschild „St. Hippolyt“. Nach kurzem steilen Anstieg geht es durch herrlichen Wald zum Biotop Hippolyt-Lacke (Narauner Weiher) und bald danach links, am Obermoar-Hof vorbei und hinab in die Brandisschlucht zum Gasthof „Talmühle“. Dort treten wir wieder ordentlich in die Pedale, um hinauf nach Völlan zu kommen. Nach kurzer Rast nehmen wir die zunächst asphaltierte, dann geschotterte Straße hinauf zum Gasthof „Völlaner Badl“ (Nr. 10). Eine kurze „Down and Up“-Einlage auf Weg Nr. 8 A bringt uns wieder auf die Asphaltstraße, über die wir Naraun erreichen. Wir überqueren die Gampenstraße, fahren Richtung Tisens, nehmen aber nach wenigen 100 Metern den „Panoramaweg“, der noch einmal einen einzigartigen Blick auf das Mittelgebirge von Tisens-Prissian gewährt.  Zum Schluss muss das MTB über wenige Stufen abwärts getragen werden. Die dann wiederum asphaltierte Straße (Weg Nr. 13) führt uns zurück nach Prissian und von dort dürfen die 14 Prozent Steigung endlich im Abwärtsgang genossen werden.
 

Variante

Abstecher sind auf dieser Strecke jederzeit möglich, z. B. zu den Kirchlein St. Christoph und St. Hippolyt. Ein etwas längerer Umweg führt am Ende bei Prissian über Grissian und St. Appolonia zurück nach Nals.

Startpunkt

Nals, Parkplatz bei Feuerwehrhalle.

Zielpunkt

Nals, Parkplatz bei Feuerwehrhalle.

Parken

Nals, Parkplatz bei Feuerwehrhalle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Vilpian und in kurzer Zeit mit dem Rad nach Nals.

Anfahrt

Von der Schnellstraße MeBo bei Vilpian-Nals ausfahren, links abbiegen nach Nals und am Ortseingang rechts bei der Feuerwehrhalle parken.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite