Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Tempelwegrunde

Welschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Tempelwegrunde

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    10.2km
  • Höhenmeter
    90 hm
  • Höhenmeter
    90 hm
  • Max. Höhe
    1555 m
Der Karersee sollte nicht nur wegen seiner sagenumwobenen Meerjungfrau besucht werden, sondern auch als Startpunkt für eine abwechslungsreiche Tour mit Blick auf den Rosengarten und Latemar.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz des Besucherzentrums fährt man entweder 300 m auf der Straße abwärts bis ans Westende des Sees, oder man schiebt das Rad über eine Rampe bis direkt ans Ufer und dann rechts weiter auf dem breiten Wanderweg bis ans Westende. Hier beginnt der breite, als Tempelweg bekannte Weg Nr. 8.
Der gut ausgebaute breite Forstweg führt anfangs im leichten Auf und Ab durch Mischwald, welcher immer wieder den Blick auf den Rosengarten freigibt. Nach etwa 3 km lichtet sich der Wald und man quert, immer der Wegbeschilderung Nr. 8 folgend, das Wiesengelände zu Füßen des Latemar bis zur Pension Bewaller Hof. Rückfahrt wie Hinfahrt.

Variante

1. Da der Bewaller Hof keine Einkehrmöglichkeit bietet, kann man den Wegweisern Nr. 8 bzw. bis zum Gasthaus Häusler Sam folgen. Der Weg dorthin ist ein breiter Forstweg mit konstant mäßiger Steigung (+ 95 Hm), welcher in ca. 45 Minuten bewältigt ist. Man genießt dabei einen sagenhaften Blick auf den Rosengarten!
2. Die Strecke vom Karersee zum Bewaller Hof kann mit zusätzlichen 180 Hm verschärft werden, indem man ca. 850 m vom Tempelweg links hoch auf den Weg Nr. 14 wechselt. Nach etwas mehr als 2 km scheint der breite Forstweg zu Ende zu sein, doch man sollte den schmalen Steig beachten, der rechts horizontal in den Wald führt. Die ersten 100 m muss man das Rad wegen der vielen Baumwurzeln schieben. Ist dieser Abschnitt jedoch überwunden, beginnt wieder ein breiter Forstweg, welchem man immer abwärts bis zum Bewaller Hof folgt.
3. Man sollte auf jeden Fall auch den Karersee umrunden. Die Farben des Wassers und der Latemar im Hintergrund sind einfach nur großartig.
4. Die Tour kann auch beim Parkplatz unterhalb des Bewaller Hofs begonnen werden. Erreichbar ist dieser über die Straße, welche über das Dorf Eggen nach Obereggen führt.

Startpunkt

Parkplatz beim Besucherzentrum Karersee

Zielpunkt

Parkplatz beim Besucherzentrum Karersee

Parken

Parkplatz beim Besucherzentrum Karersee

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Bozen durch das Eggental immer Richtung Karerpass/Karersee.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite