Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schenna-Cross

Meran
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Schenna-Cross

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    18.7km
  • Höhenmeter
    400 hm
  • Höhenmeter
    400 hm
  • Max. Höhe
    712 m
Ein Klassiker im „Meraner Land“. Dank der sonnenseitigen Ausrichtung und je nach winterlicher Witterungsverhältnissen, kann diese Tour ganzjährig gefahren werden.

Wegbeschreibung

Von den (1) Therme Meran (325 m) in östlicher Richtung bis zum Elisabethpark. Auf dem Radweg ins Passeiertal, in mäßiger Steigung, vorbei am (2) Biotop Lazag, dem (3) Riffianer Sportplatz, bis zur (4) „Riffianer Brücke“. Über die Brücke und rechts auf der Schotterstraße der Beschilderung Schenna 11A folgen. Vorbei am Maiser Waalweg, steil bergauf, erreicht man den (5) Tourismusverein Schenna (578 m). Gleich beim Tourismusverein rechts halten bis zur Kreuzung unweit des (6) Minigolfplatzes, links Richtung St. Georgen abfahren. Nach etwa 1 km gelangt man zur Kreuzung bei (7) Mühlhaus; rechts dem Forstweg mit Beschilderung „Bergbahn Meran 2000“ folgen. Anfangs in leichter Steigung, erreicht man nach einer kurzen Abfahrt das Gebäude (8) „Egger Sanitär“, unweit des Parkplatzes der (9) Seilbahn von Meran 2000 (640 m). Die Brücke zum Parkplatz überqueren und gleich rechts abbiegen, den Pfad bis zum (10) Einsiedler abfahren. Gleich darauf die (11) Brücke passieren und bei der Gabelung dem Wegweiser Meran/Obermais folgen. Bei (12) Schloss Labers (514 m) auf die asphaltierte Straße bis zur (13) Laberserstraße abfahren, rechts halten und weiter zum (14) Kreisverkehr „Rametz“. Im Kreisverkehr bei der 2. Ausfahrt in die Kastaniengasse einfahren. Entlang der St. Valentinsstraße, T. Christomannostraße und der Dantestraße erreicht man den (15) Brunnenplatz in Obermais. Ein kurzes Stück der Vergilstraße folgen, auf die (17) Passeirerstraße abfahren, rechts etwa 50 m Richtung Passeier (Achtung Verkehr!) fortfahren, auf dem Radweg wechseln und auf diesem zurück ins Stadtzentrum von Meran. 

Startpunkt

Meran, Therme Meran, 325 m

Zielpunkt

Meran, Therme Meran, 325 m

Besonderheiten

Der Streckenverlauf weist keine besonderen Schwierigkeiten auf, er verläuft anfangs dem Radweg Passeier entlang und dann auf verkehrsarmen Feld- und Nebenstraßen. Der letzte Teil schlängelt sich etwas verwirrend durch die schmalen Gassen von Obermais. Der GPS-Track kann hier gute Dienste leisten.

Parken

Meran

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Schnellstraße MEBO, Ausfahrt Meran Zentrum. Unweit des Bahnhofes von Meran befindet sich der gebührenfreie Parkplatz „Prader“, (Am Freitag Wochenmarkt!). Von dort in das Stadtzentrum und zum Ausgangspunkt der Therme Meran. 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen