Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rundtour zum "Toten"

Sarntal - Sarnthein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rundtour zum "Toten"

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    50.1km
  • Höhenmeter
    1900 hm
  • Max. Höhe
    2163 m
Anspruchsvolle MTB Tour im Sarntal auf einen der schönsten Südtiroler Aussichtsberge.

Wegbeschreibung

Start der Mountainbike Tour ist beim großen Parkplatz am südlichen Dorfeingang von Sarnthein. Von dort überquert man zunächst die Brücke, die zum Sportplatz führt und radelt am rechten Flussufer entlang bis nach Bad Schörgau. Von hier geht es auf die Hauptstraße und weiter talauswärts nach Bundschen und ein Stück weiter bis zur Dicker-Säge. Hier biegt man links ein (Weg Nr. 2) und fährt hoch ins Tanzbachtal bis zum Weiler Windlahn. Beim Weiler rechts abbiegen und weiter bis zum Nörder, bzw. noch weiter auf der Forststraße Nr. 2 bis zum Egger. Hier führt der Weg Nr. 2 bis nach Gissmann und mündet dort in eine asphaltierte Straße (Nr. 7), welche den Radler bis zum Gasthof Manuela am Rosswangen bringt. Nach dem Gasthof biegt links der Schotterweg Nr. 4 ab, welcher bis zum Unterhornhaus bzw. zur Feltunerhütte hinauf führt. An diesen beiden Gasthäusern vorbei immer aufwärts auf gutem Weg, unterhalb des Rittner Horns vorbei bis zum Gasteiger Sattel; hier weiter bis nach Moar in Plun. Bei diesem Gasthof links abbiegen und dem Weg Nr. O bis zur Stöfflhütte folgen. Bei der Hütte links ab in Richtung Gfohler Alm-Schmuck Alm-Scholer Bild Herz Jesu und ab dort hinunter ins Gedrumtal. Auf dem Forstweg weiter Richtung Hillwald-Hütte (Weg Nr. 7) bis nach Reinswald und auf der Hauptstraße zurück nach Sarnthein.

Startpunkt

Sarnthein, Sportplatz

Zielpunkt

Sarnthein, Sportplatz

Besonderheiten

Vom Rittner Horn bietet sich ein wunderbares Panorama.

Parken

Sarnthein, Dorfeingang im Süden des Dorfes

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Bozen Richtung Norden ins Sarntal.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite