Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rund um den Langkofel

Wolkenstein in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rund um den Langkofel

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    43.2km
  • Höhenmeter
    1720 hm
  • Höhenmeter
    1720 hm
  • Max. Höhe
    2215 m
Eines der bekanntesten Bergmassive in den Dolomiten ist sicherlich die Langkofelgruppe. Besonders imposant sehen ihre Gipfel aus, wenn man sie von der Seiser Alm sieht. Der Anblick mit dem 3181 m hohen Langkofel, dem Sellamassiv im Osten und dem Rosengarten im Südwesten brennt sich regelrecht ins Gedächtnis.

Wegbeschreibung

Kein Wunder, dass diese Biketour zum Pflichtprogramm in den Grödner Dolomiten gehört. Ausdauergestählt und mit traumwandlerischer Technik auf Singletrails unterwegs? Dann steht dem Genuss der immerhin 1600 Höhenmeter nichts entgegen. Achtung! Reger Verkehr auf den kurzen Straßenabschnitten zum Grödner Joch und im Eingang des Durontales (Shuttledienst in den Sommermonaten) bis zur Micheluzzi-Hütte.

Tourenbeschreibung
➊ 1600 m, Sportplatz in Wolkenstein, auf der Grödner-Joch-Straße bis zur Talstation der Piz-Sella-Seilbahn ➋ 1800 m, die steile Schotterstraße bergauf weiter auf Nr. 657 vorbei an der Malga del Sella ➌ 2110 m, Richtung Sellajoch bis zum Sellajoch-Haus ➍ 2170 m, (anspruchvoller Singletrail) kurz zum Rifugio Valentini ➎ 2220 m, erste Abfahrt der Tour, nach der Baita Crepes de Sella ➏ bis zur asphaltierten Straße abfahren, weiter zum Albergo Lupo Bianco, nach ca. 100 m scharf rechts ➐ den Trail Nr. 655 bis nach Canazei abfahren, durchs Dorf bis zum Hallenbad „Dolaonda“ ➑ 1440 m, dem Radweg talauswärts bis zur Talstation der Seilbahn „Col Rodella“ folgen ➒ 1410 m durch das Dorf Campitello, den Schildern Bikeroute Nr. 210/211 ins Durontal folgen, den steilen Forstweg bis zur Baita Freines ➓ 1610 m und dem Rifugio Micheluzzi ⓫ 1860 m, nun einige Kilometer mäßig bergauf durch das malerische Durontal, vorbei an der Lino-Brach-Hütte ⓬ und den letzten steilen Anstieg bis zum Mahlknechtjoch ⓭ 2200 m, Abfahrt bis zur Kreuzung Dialer-Kirchlein ⓮ dann rechts den schönen Panoramaweg Nr. 7 Richtung Zallinger, bei der Tomaseth-Schwaige kurz bergab fahren (der letzte Teil des Wanderweges ist den Wanderern vorbehalten) und an der Abzweigung ⓯ rechts auf Nr. 9 bergauf bis zum Berghaus Zallinger ⓰ 2050 m, 50 Hm bergauf zum Sattel, auf dem etwas ruppigen Forstweg Nr. 531 talwärts bis zur Abzweigung mit Bushaltestelle abfahren ⓱ 1820 m, rechts talwärts Richtung St. Ulrich auf Nr. 30 bis Monte Pana ⓲ 1630 m, nach links auf dem Trail Nr. 30 Richtung Wolkenstein abfahren, Monte-Pana-Straße ⓳ überqueren und auf dem Trail bis Wolkenstein zum Vereinshaus ⓴ 1550 m, den Bach taleinwärts bis zur Brücke ••, diese überqueren, auf der Straße 300 m Richtung Grödner Joch, links Richtung Dantercepies und rechts auf dem Radweg •• zum Sportplatz in Wolkenstein zum Ausgangspunkt zurück.

Startpunkt

Wolkenstein in Gröden

Zielpunkt

Wolkenstein in Gröden

Parken

Parkplatz im Ortszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Klausen, Pontives, Wolkenstein
B) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen Nord, Waidbruck, Wolkenstein
C) Über das Grödner Joch, Wolkenstein

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite