Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Radlseetour

Brixen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Radlseetour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    29.4km
  • Höhenmeter
    1950 hm
  • Höhenmeter
    1950 hm
  • Max. Höhe
    2285 m
Eine harte und lange Biketour die alles abfordert ... wenn man bei dieser Tour das erste Mal seine ungeübte Freundin mitnimmt, ist man bald wieder Single.

Wegbeschreibung

Start von Brixen (1) über eine steile Asphaltstraße bis zum Kirchlein Cyrillus und auf einem steilen kurzen Trail (Nr. 8) bis hinauf nach Tils (2). Ab hier beginnt eine lange Auffahrt bis nach Gereuth (3), wo man dann links auf die Schotterstraße Nr. 9 über Stilums (4) bis nach Oberschnauders (5) glangt. Hier geht es rechts ab, vorbei am Zoler Hof auf einer Schotterstraße und kurzen Trail bis zum Garner Wetterkreuz (6). Nun beginnt der endlose Aufstieg bis zur Bruggerschupfe (7) und kurz nachher auf dem Trail Nr. 14 bis zum Muntschegge (8). Nochmal ein bisschen Schieben und Schuften und schon bald taucht der herrliche Radlsee mit der gleichnamigen Hütte (9) auf. Frisch gestärkt geht’s auf dem Trail Nr. 8 knackig bergab. Immer wieder wird die Forststraße überquert (die wir auch ab und zu befahren) und auf einer Höhe von ca. 1400 m gelangt man zum Perlunger Hof (10). Nun den Trail Nr. 8A nehmen, der uns wieder bis nach Tils (2) bringt. Weiter auf dem 8er Trail bis zum Kirchlein Cyrillus (11) und über den Psalmenweg bis zum Kinderdorf und rein in die Bischofsstadt bis zu unserem Ausgangspunkt (1).

Startpunkt

Brixen, 580 m

Zielpunkt

Brixen, 580 m

Besonderheiten

Oberhalb von Brixen befindet sich auf ca. 2200 m der Radlsee. Den Namen hat dieser See von einem Wagenrad, welches anscheinend vor Ewigkeiten in den See geworfen wurde und nach geraumer Zeit bei einem Wasserfall südlich von Brixen wieder zum Vorschein kam. Deshalb munkelte man auch, dass aufgrund dieser offensichtlichen unterirdischen Verbindung, dieser Berg vor Jahrtausenden einmal ein Vulkan gewesen sein muss. Beweise hierfür wurden aber nie gefunden.

Parken

Brixen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug durchs Eisacktal bis Brixen.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn durch das Eisacktal nach Brixen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite