Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Peissersteig

Vahrn
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Peissersteig

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    17.2km
  • Höhenmeter
    770 hm
  • Höhenmeter
    770 hm
  • Max. Höhe
    1320 m
Die Auffahrt über die ruhige Asphaltstraße bis nach Spiluck mag kaum vermitteln wie „unruhig“ die Abfahrt über den Peissersteig sein wird. Ein ewiges auf und ab, ein bisschen Schieben, rasten, ein bisschen tragen, fluchen ... der Peissersteig hat‘s in sich: aber er hat was ganz besonderes …

Wegbeschreibung

Start im Zentrum von Vahrn (1) und auf der wenig befahrenen Asphaltstraße ins Schalderer Tal hinein. Bei der Abzweigung nach Spiluck (2) biegt man rechts ab und schraubt weiter hoch bis nach Spiluck (3). Am Hanserhof nach rechts in einen Feldweg und an der Spilucker Platte (4) genießt man den atemberaubenden Ausblick auf den Brixner Talkessel, die Plose und die Ausläufer der Dolomiten.Und jetzt geht’s los: rauf, runter, zick, zack … der Peissersteig bringt einen ordentlich ins Schwitzen ehe es beim Obersalcher (5) auf dem Trail 3B etwas flowiger wird. Sobald man den Radweg erreicht biegt man rechts ab, vorbei am Vahrner See (6) (man kann auch auf dem Radweg bleiben) bis zum Ausgangspunkt in Vahrn (1) zurück.

Startpunkt

Vahrn, 676 m

Zielpunkt

Vahrn, 676 m

Besonderheiten

Oberhalb von Vahrn thront das Mini-Dörfchen Spiluck mit dem unwiderstehlichen und gleichnamigen Aussichtsfelsen Spilucker Platte. Hier beginnt der Peissersteig bei dem man ordentlich Beißen muss.

Parken

Vahrn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach Vahrn.

Anfahrt

Durch das Eisacktal nach Brixen und Vahrn.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbike Brixen und Umgebung

 

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Riccardo Cerchier

    Foto von Riccardo Cerchier

    Confermo ogni parola. Aggiungo: lo spirito della MTB è un'altra cosa. Questi percorsi non vanno nemmeno consigliati.

  • Dummy Avatar

    Stefano IDINI

    Foto von Stefano IDINI

    Itinerario non consigliato, molto pericoloso!! Il tratto tra Spelonca/Spiluck e il maso Obersalcher - sentiero contrassegnato 3A (sentiero Peisser), è per il 90% impraticabile alle Bike e pure pericoloso perchè in certi tratti esposto, sentieri stretti e scivolosi, con salti di roccia - tratti attrezzati con funi di metallo e inoltre è vietato il transito delle Bike, anche se con cartello non regolamentare. Chi lo vuole fare, deve avere padronanza totale della Bike, ben sapendo che tutto il tratto interessato, non da possibilità di pedalate se non per piccoli tratti di pochi metri.

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite