Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Nach Aschbach (Tour B)

Partschins Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Nach Aschbach (Tour B)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    22.4km
  • Höhenmeter
    970 hm
  • Höhenmeter
    970 hm
  • Max. Höhe
    1427 m
Mit dem Mountainbike von der Töll bis nach Aschbach im Meraner Land

Wegbeschreibung

Ab dem Parkplatz an der Töll-Brücke (Bahnhof) heißt es gleich, ordentlich in die Pedale treten. Mit Steigungen von bis zu 18 Prozent schlängelt sich die schmale Straße von der Talsohle hinauf zu den Höfen am Nörderberg. Das Gute daran: Man gewinnt schnell an Höhe. An der Kreuzung Quadrat-Aschbach hält man sich rechts, der Beschilderung „Aschbach“ folgend. Jetzt wird es zumindest zeitweise etwas entspannter und man erreicht die ersten herrlichen Aussichtsplätzchen mit Blick in den Vinschgau. Bis nach Aschbach sind aber doch noch rund 600 Höhenmeter zu bewältigen. Das schön gelegene Kirchlein Maria im Schnee und einige einladende Gastbetriebe lassen die Anstrengung schnell vergessen.
Von Aschbach führt ein Forstweg  (Nr. 27A) ostwärts an der Seilbahn vorbei, die von Rabland kommt. Es folgen zwei kurze Steilstücke auf diesem Forstweg, danach geht es recht bequem in Richtung Rasner Kreuz. Für ein paar hundert Meter verengt sich der Forstweg zu einem Wanderweg. Dort muss man das Fahrrad auch ganz wenige Meter tragen. Doch ansonsten gibt es auf dieser Tour keinerlei Anstrengungen mehr. Man folgt immer dem Weg 27A, der zu den Steinbrüchen führt und schließlich wieder auf die geteerte Straße. Hinunter geht es, vorbei an den Quadrat-Höfen, und an der Kreuzung mit der Straße nach Aschbach schließt sich der Kreis. Bis hinunter zum Parkplatz sind es nur noch ein paar Minuten.



Wegbeschaffenheit: Asphalt, Forstweg

Variante

Singletrail Tour E oder Tour F mit entsprechend geändertem Tourenverlauf in der Abfahrt.

Startpunkt

An der Töllbrücke

Zielpunkt

An der Töllbrücke

Besonderheiten

Danke für rücksichtsvolles Mountainbiken auf bestehenden, für Biker freigegebenen und entsprechend gekennzeichneten Wegen. Auf schmalen Wanderwegen gilt ein generelles Bike-Verbot.

Parken

Bei der Töllbrücke

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgerbahn bis zur Töll.

Anfahrt

Durch das Etschtal oder dem Vinschgau bis zur Töllbrücke.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite