Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Montiggl - Rosszähne

Tramin
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Montiggl - Rosszähne

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    41.5km
  • Höhenmeter
    990 hm
  • Höhenmeter
    990 hm
  • Max. Höhe
    612 m
Abwechslungsreiche Mountainbikerunde am Mitterberg - von Tramin nach Montiggl und über die Rosszähne bis Gmund

Wegbeschreibung

Von Tramin über den Seerundweg nach Klughammer am Kalterer See. Kurz in Richtung Kreither Sattel, dann gleich links ab und auf Markierung 20 zum Frühlingstal. Hier erneut links halten und hinunter auf den Feldweg. Gleich rechts abzweigen und durch das Fuscatal (später Markierung 5) bis Montiggl. Weiter nach Rungg und rechts hoch zum Wilder Mann Bühel. Nun führt die Tour hinunter zum kleinen und großen Montiggler See und durch das Totental zum Kreither Sattel. Auf Schotter geht es in Richtung Leuchtenburg, und hoch zu den Rosszähnen. Hier wird der Weg schmaler und anspruchsvoller. Auf Steig Nr. 13 geht es sehr steil durch abschüssiges Gelände hinunter bis Gmund und zurück zum Ausgangspunkt nach Tramin.

Startpunkt

Tramin, Hotel Arndt

Zielpunkt

Tramin, Hotel Arndt

Parken

Blau gekennzeichnete Parkplätze im Ortskern sind gebührenpflichtig. Diese Verordnung wird streng gehandhabt.

Gebührenfreie Parkplätze im Ortskern: im Mindelheimer Parkplatz (ohne Parkuhr), in der Mindelheimer Straße und in der Tiefgarage des Bürgerhauses, geöffnet von 7.30-24 Uhr.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Auer und mit dem Rad zum Ausgangspunkt nach Tramin.

Anfahrt

Durch das Unterland auf der Autobahn bis nach Auer/Neumarkt und nach Tramin. Über Eppan und Kaltern auf der Weinstraße nach Tramin.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bike Hotel Arndt - Ihr Aktivhotel

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur