Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Moena – Pellegrinopass – Fuciade – Moene

Fassatal Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Moena – Pellegrinopass – Fuciade – Moene

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:15 h
  • Strecke
    32.3km
  • Höhenmeter
    1020 hm
  • Max. Höhe
    1975 m
Der größte Ort im Fassatal, Moena, ist umgeben von Superlativen der Dolomiten. Marmolada, Sella, Rosengarten, Monzonigruppe – hier hat die Natur wirklich nicht gespart. Viel können die Touristiker vor Ort daher nicht verkehrt machen.

Wegbeschreibung

Natürlich zieht es die Mountainbiker in den kleinen Ort. 4500 Teilnehmer zählt allein der Bikemarathon „Val di Fassa Bike“, bei dem es ziemlich hart über 65 km und 2800 Höhenmeter geht. Im Vergleich dazu läuft es auf dieser Tour schon fast gemütlich. Trotzdem sollte man den Uphill durch das San-Pellegrino-Tal bis zum gleichnamigen San-Pellegrino-Pass nicht unterschätzen, denn der Pass liegt auf 1920 m. Dort oben besticht u. a. im Süden der Anblick des Pale di San Martino (auch Palagruppe) mit mehreren Dreitausendern. Nicht minder spektakulär ist am Wendepunkt auf fast 2000 m Höhe das Rifugio Fuciade. Anfang der 60er Jahre von Priestern als Raststätte für Wanderer gebaut, kocht heute Sergio Rossi im Berghüttenambiente auf Feinschmeckerniveau. Allein der Weinkeller umfasst über 300 Positionen. Damit rechnet man so weit oben mit Sicherheit nicht. Ob und wie man nach der Einkehr noch das Bike besteigen kann, bleibt jedem selbst überlassen. Einfach wird’s jedenfalls nicht.

Tourenbeschreibung
Ausgeschilderte MTB Tour Nr. 204. Start ist oberhalb von Moena in Someda ➊ 1250 m, beim gleichnamigen Hotel führt die Tour vorbei an der Talstation der Ronchi Valbona Umlaufbahn ➋ taleinwärts in das San-Pellegrino-Tal, an der Einmündung ➌ die SP 346 überqueren und links in den Waldweg ➍ einfahren, auf der rechten Seite des Baches talaufwärts, immer geradeaus ➎, weiter bis zum Haus Negritella ➏, auf die SP 346 einfahren, vorbei an der Baita Alochet ➐ 1800 m, der Straße bis zum San-Pellegrino- Pass ➑ 1920 m folgen, kurz nach der Passhöhe links der Wegmarkierung Nr. 607 bis zur Abzweigung ➒ und ca. 300 m zum Rifugio Fuciade ➓ 1972 m, (Umkehrpunkt), den gleichen Rückweg bis zur Gabelung ➒ links die steile Abfahrt bis zu einem kleinen Parkplatz ⓫ abfahren, rechts weiter bis man in die San-Pellegrino- Pass-Straße einmündet ⓬, wieder rechts die Pass-Straße bis zum Pass bergauf und ca. 9 km auf der SP 346 bis zur Abzweigung ➌, hier rechts bis nach Someda auf der Aufstiegsroute zum Ausgangspunkt zurück.

Startpunkt

Someda (Moena), 1250 m

Zielpunkt

Someda (Moena), 1250 m

Parken

Am Ausgangspunkt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Fassatal, Moena, Someda

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Zur Startseite