Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Marocche Umrundung

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Marocche Umrundung

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    19.5km
  • Höhenmeter
    380 hm
  • Höhenmeter
    380 hm
  • Max. Höhe
    387 m
Die Marocche di Dro sind etwa 250 Meter hohe Steinhügel, die durch verschiedene Bergstürze während der Eiszeit aufgeworfen wurden

Wegbeschreibung

Von der Piazza della Repubblica in ➊ Dro (123 m) in westlicher Richtung bis zur Römerbrücke. Nach der Brücke rechts der MTB-Route Richtung Molinei folgen. Auf der schönen Forststraße gelangt man zur Kreuzung am ➋ Lago Bagàttoli (der kleine See liegt etwas tiefer). Immer in nördlicher Richtung erreicht man die sogenannte ➌ Parete Zebrata und kurz danach einen Hubschrauber-Notlandeplatz. Hier rechts bleiben (Wegweiser Pietramurata folgen). Auf einem kniffligen Singletrail erreicht man die ➍ Motocross-Piste Ciclamino. Kurz zur Staatsstraße abfahren (Wegweiser Anello Garda Sarca) und am besten auf dem Gehsteig bis ➎ Pietramurata (254 m). Beim Kreisverkehr rechts halten in südlicher Richtung drehend der Beschilderung folgen. Dem Radweg entlang bis zur Kreuzung ➏ Monte Taglio di Sarca und
weiter links dem kniffligen Singletrail bis zum ➐ Staudamm des Cavedine-Sees folgen. Kurz zur ➑ SP 214 fahren und auf der Via Lastoni bergauf weiter. Nach etwa 1 km rechts steil bergauf in die Via Pozze wechseln. Nach wenigen Höhenmetern erreicht man den höchsten Punkt dieser Tour, ➒ Pozze (390 m). Die leichte Abfahrt kreuzt die Provinzstraße ➓ SP 84; die Straße überqueren und den Waldweg weiter talwärts bis zur Ortschaft ⓫ Rio Salagoni folgen. Am Ende der Talfahrt gelangt man wieder in die ⓬ Provinzstraße, ca. 100 m der Straße bergab folgen und rechts weiter Richtung Centrale Volta. Die letzten Kilometer auf dem Radweg bis zum Dorfzentrum nach Dro.

Startpunkt

Dro, 123 m

Zielpunkt

Dro, 123 m

Besonderheiten

Asphalt 26%
Forstweg 33%
Singletrail 15%
Radweg 18%
Wald/Wiese 8%

Gemütliche Halbtages-Runde im Sarcatal nördlich von Dro. Für diese Tour musste man vor einigen Jahren noch über Feldwege, Hauptstraßen und unfahrbaren Pfaden mögliche Verbindungen suchen. Mittlerweile gibt es schöne Radwege und mehrere Tourenmöglichkeiten sind ausgeschildert. Wer die Tour abkürzen und den Singletrail meiden möchte, kann von Monte Taglio di Sarca direkt auf dem Radweg bis nach Dro abfahren.

Das Gebiet ist als Biotop geschützt, ein eigener Rundkurs kann aber zu Fuß bewältigt werden. Der Strecke entlang beschreiben 24 Schautafeln Wissenswertes über die Morphologie und der spärlichen Flora und Fauna dieser interessanten Steinformationen.

Parken

In Dro

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Trento Nord, Sarcatal, Dro
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Rovereto Sud, Mori, Nago, Dro

Quelle

Mountainbiken_am_gardasee
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft