Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Madritschjoch

Schluderns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Madritschjoch

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    77.1km
  • Höhenmeter
    2680 hm
  • Höhenmeter
    2680 hm
  • Max. Höhe
    3124 m
Ausdauertour mit Traumabfahrt

Wegbeschreibung

Idealer Ausgangspunkt für diese Tour ist der Bahnhof Spondinig.

Zunächst geht es flach bis nach Prad und dann Richtung Stilfser Joch. Nach wenigen Kilometern, vor der Stilfserbrücke, fährt man geradeaus in einen Forstweg. Dieser mündet später wieder in die Strasse nach Sulden, der man bis zur Talstation der Seilbahn Sulden folgt.

Weiter auf einem sehr steilen Weg bis zur Schaubachhütte (2578m) und dann etwas einfacher bis zur Madritschhütte. Nun folgt der letzte Teil des Anstieges hinauf zum Madritschjoch (3123m), der durch die dünne Luft zudem erschwert wird. Der gesamte Aufstieg ist aber fahrbar!

Umgeben von 3000ern steht man nun am Einstieg eines wunderschönen Singletrails, der sich durch das Madritschtal bis hinunter zur Zufallhütte (2276m) schlängelt. 900 Höhenmeter erster Sahne!

Weiter auf einem breiteren Weg bis zur Enzianhütte, wo man auch auf die Martelltalstrasse trifft. Diese kann aber grossteils über den Weg Nr. 36 gemieden werden, welcher zudem noch viele schöne Passagen bis zum Talanfang in Morter bietet.

Über den Radweg gelangt man schliesslich wieder nach Spondinig.

Startpunkt

Bahnhof Spondinig

Zielpunkt

Bahnhof Spondinig

Parken

Beim Bahnhof Spondinig

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschger Bahn bis nach Spondinig.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Spondinig.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Christian Bauer

    Als Ausgangspunkt würde ich eher Goldrain wählen, damit man nicht zum Schluss noch bis nach Spondinig hinauftreten muss. Von Prad nach Sulden gibt es eine bessere Möglichkeit als die Hauptstrasse. Entweder über Vellnairalm oder einen Forstweg weiter unten.

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Zur Startseite