Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Latzfonser Kreuz

Villanders Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Latzfonser Kreuz

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    24.5km
  • Höhenmeter
    700 hm
  • Höhenmeter
    1600 hm
  • Max. Höhe
    2339 m
Diese hochalpine Tour ist ein Muss für jeden Biker. Man sollte allerdings genau den Wetterbericht kontrollieren zumal man relativ lange im offenen Gelände unterwegs ist und ohne Aussicht auf Unterschlupf im Falle eines Gewitters. Für diese Tour empfiehlt es sich einen Shuttle bis zum Ausgangspunkt zu organisieren.

Wegbeschreibung

Start von der Gasserhütte (1) auf der Forstraße Nr. 6,15 bis zum Moar in Plus (2) wo man kurz nachher rechts auf die Nr. 15 abbiegt. Den Schildern folgen bis zur Stöfflhütte (3) und weiter bis zur Gfohler Alm (4). Hier links abbiegen und nach 50 m gleich wieder rechts in den Trail Nr. 15 A. Dieser Trail verbindet sich bald mit dem Trail Nr. 1 der relativ mühsam nach einiger Zeit direkt zum Schutzhaus Latzfonser Kreuz (5) führt. Nach der verdienten Stärkung mit einheimischen Köstlichkeiten geht’s auf der extrem steilen Schotterstraße runter und vorbei an der Brunner Alm und Brixner Hütte (6) bis zum Kühhof (7). Weiter auf Trail Nr. 17 bis zum Garner Wetterkreuz (8) wo bald darauf der spaßige Trail Nr. 10 beginnt. Dieser führt nach Garn (9), wo es auf Trail Nr. 16 weitergeht. Sobald man die Asphaltstraße erreicht, rechts abbiegen und gleich nach dem Bach links runter auf den 20er-Trail der über Guln nach Feldthurns (10) führt.

Startpunkt

Villanderer Alm, 1750 m

Zielpunkt

Feldthurns, 850 m

Besonderheiten

Die Villanderer Alm, wo die Tour startet ist ein weites Hochmoor und auch im Winter tummeln sich hier gerne Langläufer und Schneeschuhwanderer. Der hochalpine Übergang zum Latzfonser Kreuz (der höchste Wallfahrtsort Europas) ist mühsam aber lohnenswert.

Parken

Gasserhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus bis zur Haltestelle Gasserhütte.

Anfahrt

Auf der A 22 bis nach Klausen und über Villanders bis zur Gasserhütte.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite