Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Larcherberger Almentour

Ulten
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Larcherberger Almentour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    28.7km
  • Höhenmeter
    960 hm
  • Höhenmeter
    960 hm
  • Max. Höhe
    2057 m
Wer im Ultental seinen Urlaub verbringt, sollte mindestens einmal zur Riemerberglalm. Ob zu Fuß oder mit dem Bike, diese zauberhafte Alm muss man gesehen haben. Die Alm liegt oberhalb der Baumgrenze auf der Sonnenseite des Ultentales, sie bietet einen einmaligen Blick auf die umliegenden Berggipfel und dem imposanten Arzkar Staudamm am Fuße des Hasenohrs.

Wegbeschreibung

Vom (1) Parkplatz in Kuppelwies (1153 m) einige Meter auf der Straße taleinwärts fahren. Die Holzbrücke über den Bach passieren und talaus dem Seeweg bis zum (2) Staudamm folgen. Den Dammweg entlang bis zur Landesstraße, diese überqueren und auf der (3) Straße Richtung Larcherberg einfahren. Bergauf fahrend erreicht man nach 4,5 km eine (4) Abzweigung, wo man rechts abbiegt. Kurz darauf gelangt man zu mehreren Parkplätzen (rechten Straßenseite) und gleich nach einer Kehre zu den Riemhöfen. Vor dem ersten Hof, zweigt links eine (5) Forststraße ab. Dieser folgend (Mark. Nr. 4) erreicht man die (6) Riemerberglalm (2049 m). Direkt bei der Alm beginnt der knifflige Singletrail Nr. 4b zur (7) Kühbergalm (2060 m). Von dort auf der Forststraße Richtung Tal abfahren. Man stößt erster auf die (8) Larcherberger Säge und dann auf die (9) asphaltierte Straße, welche kurz darauf in die (4) Aufstiegsroute mündet. Auf der Zufahrtsstrecke bis zum Startpunkt Kuppelwies zurückfahren. 

Startpunkt

Kuppelwies, Talstation Umlaufbahn, 1153 m

Zielpunkt

Kuppelwies, Talstation Umlaufbahn, 1153 m

Besonderheiten

Für die 1000 Höhenmeter, die bergauf zu bewältigen sind, ist eine gute Grundkondition erforderlich. Auf dem kurzen Trail, der von der Riemerberglalm zur Kühbergalm führt, ist zusätzlich etwas Geschick gefragt. Achtung, diesen Streckenabschnitt teilt man sich mit den Wanderern! Beide Almen sind im Sommer offen und bieten typische Ultner Almgerichte an. Die Rückfahrt erfolgt zum Teil entlang der Zufahrtsstrecke. An heißen Sommertagen kann man am kühlen Ufer des großen Zoggler Stausees verweilen, die Mutigen können darin auch baden.  

Parken

Kuppelwies, Talstation Umlaufbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über der Schnellstraße MEBO Ausfahrt Meran Süd. Von Lana auf der Landesstraße ins Ultental bis zur Talstation der Schwemmalm-Umlaufbahn in St. Walburg/Kuppelwies. Dort ist ein großer, gebührenfreier Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur