Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Lana – Laugenalm

Lana
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Lana – Laugenalm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:15 h
  • Strecke
    25.8km
  • Höhenmeter
    360 hm
  • Höhenmeter
    1560 hm
  • Max. Höhe
    1841 m
Warum sollte man nicht für eine Biketour einen Linienbus benützen? Der Linienbus Lana-Fondo ist seit einigen Jahren mit neuen Radträgern ausgestattet und die Fahrkarten sind günstig. Mit diesem Bus erreicht man gemütlich den Gampenpass, von dort führt eine schöne Forststraße bis zur urigen Laugenalm am Deutschnonsberg. Sie ist von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet und bietet traditionelle Gerichte und selbstgemachten Butter zum Verkauf an.

Wegbeschreibung

Vom Busbahnhof in Lana (320 m) mit dem öffentlichen Bus Lana-Fondo (Radträger für Biketransport vorhanden) bis zum (1) Gampenpass (1518 m). Gleich von der Passhöhe zweigt ein gemütlicher Forstweg ab, der zur (2) Laugenalm (1853 m) führt, Tagesziel und Umkehrpunkt. Bis zum (1) Gampenpass zurückfahren. Der Staatstraße SS238 (Verkehr!) talwärts Richtung Lana bis zum (3) Gasthaus Bad Gfrill (1156 m) folgen. In der Linkskehre zweigt rechts eine asphaltierte Straße (Markierung Nr. 13/7) ab. Auf dieser bis zur (4) Häusergruppe weiterfahren, dann scharf rechts abbiegen (Richtung Prissian Nr. 7). Kurz darauf beginnt linkerhand die lange Abfahrt auf dem schattigen (5) Mühlenweg. (6) Schloss Zwingenburg (793 m) erreicht, gelangt man in die asphaltierte Straße und kurz darauf zum (7) Dorf Tisens (630 m). Das Dorf Richtung Völlan/Lana der Hauptstraße entlang passieren, nach 1 km, bei der (8) Gabelung rechts dem Wegweiser nach Lana/Ackpfeif Nr.5 folgen. Man fährt noch 800 m der Straße bis zum (9) Gruberkeller entlang. Von dort talwärts, der Markierung Nr. 5/Lana folgend, auf dem Brandisweg abfahren. Beim (10) Golfplatz Lana ist die Talabfahrt zu Ende. Bis zur (11) Kirche Maria Himmelfahrt vorfahren, dann links halten und kurz darauf wieder links in den (12) Kirchweg abbiegen. Über die (13) Kapuzinerstraße und der (14) Maria Hilfstraße bis zum (15) Busbahnhof in Lana zurück. 

Startpunkt

Lana, Busbahnhof 302 m

Zielpunkt

Lana, Busbahnhof 302 m

Besonderheiten

Für die lange Abfahrt nach Lana zurück, sollte die Bremsanlage einwandfrei funktionieren und sicher eingesetzt werden. Vom Gampenpass bis zum Gasthof Bad Gfrill muss man notgedrungen auf der Passstraße talwärts fahren, dort herrscht in den Sommermonaten reger Verkehr und vorsichtiges Fahren ist angesagt. Über den ruppigen Mühlenweg gelangt man auf die Anhöhe mit dem „Kastaniendorf“ Tisens, folgt dann dem Brandisweg bis zum Golfplatz von Lana und durch verwinkelte Dorfstraßen erreicht man wieder den Busbahnhof von Lana.

Parken

Lana

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über der Schnellstraße MEBO Ausfahrt Meran Süd/Ultental, Richtung Lana bis zum Busbahnhof.

Nach der Teissbrücke auf der Hauptstraße bis zum Raiffeissenhaus, links auf den Lorenzerweg abfahren; am Ende der Straße befindet sich ein gebührenfreier Parkplatz. 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite