Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

La Ila / Stern – Pralongià Hochplateau

Corvara Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour La Ila / Stern – Pralongià Hochplateau

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    24.4km
  • Höhenmeter
    770 hm
  • Max. Höhe
    2158 m
Es gibt selbst in den Dolomiten nur wenige Hochplateaus mit einem derartigen 360°-Ausblick. Knapp 2200 m hoch über St. Kassian und Corvara gelegen, reihen sich u. a. Marmolada, Fanesgruppe, Sella und Puez-Geisler-Gruppe in das Panorama des Pralongià-Plateaus ein. Kein Wunder, dass es Wanderer und Biker gleichermaßen hierher zieht.

Wegbeschreibung

Der Start dieser Tour kann auch von Corvara oder St. Kassian erfolgen. Idealerweise sollte sie jedoch im Uhrzeigersinn gefahren werden. Biketouren und Kunst passen eigentlich nicht zusammen. Auf dieser Strecke schon. Die Strecke verläuft auch über den 2011 eröffneten Künstlerweg „Trù di artis?“, der die Orte Stern und St. Kassian verbindet. Am Fluss Gader entlang präsentieren einheimische Künstler ihre in engem Zusammenhang mit der Natur entstandenen Arbeiten. Der Berggasthof Pralongià ist übrigens bikerfreundlich. Dort serviert man, was sonst, typische Südtiroler Gerichte, die natürlich vor dem Bilderbuchausblick ganz besonders schmecken.

Tourenbeschreibung
Start unterhalb Stern, vom E-Werk „Gadera” ➊ 1390 m, den Künstlerweg am St.-Kassianer-Bach entlang, Richtung St. Kassian/ Armentarola, bis zur Talstation Piz Sorega ➋ 1540 m, rechts unterhalb der Straße bis zum Hotel Paradiso ➌, dort rechts zum Hotel Ancei ➍ abfahren, anfangs auf Weg Nr. 18, dann 24B Richtung Pra de Störes bis zum Berggasthof Pralongià ➎ 2140 m, die Hochebene bis zum Passo Incisa ➏ 1920 m queren und auf Weg Nr. 24 bergab bis zur „Negerhütte“, an der Hütte vorbei bis zur Einmündung in die Landesstraße SP 244 ➐ 1710 m, die Straße bis Corvara ➑ 1560 m abfahren, nördlich vom Dorf ➒ den Radweg am Rü-Tort-Bach entlang, bis zum E-Werk in Stern zurück.

Startpunkt

Stern/La Villa, E-Werk Gadera, 1390 m

Zielpunkt

Stern/La Villa, E-Werk Gadera, 1390 m

Parken

Beim Ausgangspunkt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Brixen Nord, Pustertal, Gadertal, Stern/La Villa
B) Übers Grödner Joch, Corvara, Stern/La Villa

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite