Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Klausen – Feldthurns – Klausner Hütte – Latzfons – Klausen

Klausen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Klausen – Feldthurns – Klausner Hütte – Latzfons – Klausen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:45 h
  • Strecke
    34.7km
  • Höhenmeter
    1510 hm
  • Höhenmeter
    1510 hm
  • Max. Höhe
    1919 m
Auf dieser Tour gilt es einige Höhenmeter zu machen, doch verläuft der Aufstieg über wenig steile Asphalt- und Forststraßen und ist deshalb eher gemütlich zu bewältigen. Man kann auch ein wenig mit der Batterie prassen, denn am Rückweg rollt man bequem zurück nach Klausen und muss erst kurz vor der Stadt wieder in die Pedale treten oder die Batteriereserve einsetzen. Die Straßen hinauf zur Klausner Hütte sind relativ wenig befahren und besonders auf der Abfahrtsvariante wird man kaum ein Auto antreffen. Auf der Hütte kann man sich gut ausrasten und gleichzeitig die Batterie etwas „nachfüllen“. Besonders schön zu fahren ist diese Tour im Spätherbst und im Frühjahr.

Wegbeschreibung

Vom ➊ Parkplatz (530 m) in Klausen fährt man kurz entlang der Staatsstraße Richtung Brenner, bis ➋ links die Straße nach Latzfons (Straßenschild) abzweigt. Der Weg führt hinauf nach Feldthurns und mitten durch die Ortschaft hindurch (Linkskehre), dann weiter nach Verdings. Die kleine Ortschaft liegt unterhalb der Straße. Bei der darauffolgenden ➌ Rechtskehre fährt man über die Kehre nach rechts weiter, hinauf in den Weiler Garn (Beschilderung). Die Route führt durch den Weiler hindurch und über mehrere Kehren aufwärts zum sogenannten ➍ Garner Wetterkreuz, Parkplatz (1024 m). Dort beginnt der Forstweg zur Klausner Hütte. Man hält sich links und gelangt so zum ➎ Parkplatz Kühhof (1567 m). Geradeaus weiter über den Forstweg bis zur ➏ Klausner Hütte (1920 m). Von der Hütte radelt man zurück zum Parkplatz Kühhof und biegt dort ➐ rechts auf die geteerte Straße nach Latzfons ab. Am Rande der Ortschaft Latzfons in einer ➑ Rechtskehre folgt man der Kehre rechts abwärts. Nach der darauffolgenden Linkskehre gelangt man zu einer ➒ Weggabelung, wo rechts und links jeweils eine schmale Straße abzweigt. Man fährt geradeaus weiter (Beschilderung Thinnetal – Klausen) abwärts, bis man gleich nach der ➓ Brücke (738 m) über den Thinnebach rechts auf die Straße nach Klausen (Beschilderung) einfährt. Weiter bis an den Stadtrand von Klausen, unter der Staatsstraße hindurch zum Beginn des ⓫ Radweges. Geradeaus weiter zur ⓬ Brücke über den Thinnebach. Links abbiegen und auf dem Radweg, der mitten durch das Städtchen Klausen führt, zurück zum ➊ Ausgangspunkt.

Startpunkt

Klausen, Parkplatz Schwimmbad, 530 m

Zielpunkt

Klausen, Parkplatz Schwimmbad, 530 m

Parken

Klausen, Parkplatz Schwimmbad

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen, dann weiter Richtung Süden bis kurz vor Klausen, wo es auf der linken Seite beim öffentlichen Schwimmbad einen kostenfreien Parkplatz gibt

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite