Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kastelruther Panoramatour

Kastelruth - Seiser Alm Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kastelruther Panoramatour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:15 h
  • Strecke
    25.0km
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    1176 m
Kastelruth besteht als sogenannte Marktgemeinde aus etlichen Dörfern wischen Eisacktal, Gröden und der Seiser Alm. Durch seine Höhenlage ist es ein sehr guter Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Touren.

Wegbeschreibung

Auch die vorliegende Tour geizt nicht mit Panoramen. Sie reichen von der Talsohle des Eisacktales bis zum Eingang des Grödner Tals. Meist verläuft sie auf verkehrsarmen Neben- und Forststraßen. Der ungestörte Naturgenuss versteht sich da von selbst. Konditionell ist lediglich der lange Aufstieg vom Tisener Bach, zugleich auch tiefster Punkt dieser Tour, bis nach Telfen anspruchsvoll. Auch der kurze Singletrail nach der Ortschaft Tisens ist etwas knifflig und nur mit entsprechender Fahrtechnik befahrbar. Kulturinteressierte sollten einen Zwischenstopp für die Besichtigung der Malengermühle in St. Vigil, des Bauernmuseums am Tschötscherhof in St. Oswald oder des kleinen Schulmuseums in Tagusens einlegen.

Tourenbeschreibung
➊ 1050 m, Start an der Talstation des Marinzenliftes in Kastelruth, auf Weg Nr. 8 bis Tiosels, weiter bis zur Straße die zum Panidersattel führt, links zum Schgaguler Hof abfahren, dort rechts, anfangs Weg Nr. 10, dann Weg Nr. 2b Richtung Tagusens, an der Kreuzung ➋, links Richtung Hinweisschild Tagusens, vorbei an der Radlmooslacke ➌ 1150 m, mäßig bergab bis zum Weiler Tagusens ➍ 950 m, in südlicher Richtung auf Weg Nr. 2 bis zur Kreuzung vor Tisens ➎ rechts dem Wegweiser St. Oswald,  Weg Nr. 1b bergab folgen, Achtung: nach ca. einem Kilometer die Einmündung ➏ 900 m, links den kurzen Singletrail nicht verpassen, ➐ 700 m Landesstraße nach Waidbruck, ca. 100 m talwärts abfahren, dann links Richtung St. Oswald-St. Vigil bis zum Tisener Bach abfahren, steile Auffahrt bis zum Lafoglerhof ➑, in St. Oswald ➒ 750 m, weiter in Richtung Seis, vorbei am Pflegerhof, bis zur Malengermühle ➓ 840 m, zwischen Hof und Stadel durchfahren, weiter bis zur Kreuzung ⓫, dort links dem Wegweiser „Furschermühle“ folgen und auf dem Oswaldweg bis Seis ⓬ 990 m, ca. einen Kilometer auf der Landesstraße nach Kastelruth, bei der Abzweigung ⓭ links Richtung Laranzwald, vorbei am Sportzentrum Telfen, kurze Abfahrt zum Kreisverkehr und dort ca. 1,5 Kilometer auf der
Landesstraße nach Kastelruth fahren.

Startpunkt

Talstation Marinzenlift.

Zielpunkt

Talstation Marinzenlift.

Parken

Talstation Marinzenlift.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen Nord, Blumau, Kastelruth
B) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Klausen, Waidbruck, Kastelruth

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite