Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Karerseerunde

Welschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Karerseerunde

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    37.4km
  • Höhenmeter
    950 hm
  • Höhenmeter
    950 hm
  • Max. Höhe
    1774 m
Er gilt als einer der schönsten Alpenseen – der Karersee vor dem Latemar und Rosengarten. Die Karerseerunde sollte sehr früh oder am späten Nachmittag gefahren werden, denn nur in den Morgenstunden und am Abend hat man den See nahezu für sich allein.

Wegbeschreibung

Dann wird es fast andächtig. Der mächtige Latemar spiegelt sich im smaragdgrünen See, im Wald konzertieren die Vögel und die alpine Höhenlage kühlt angenehm des Bikers Beine. Letztere werden durchaus gefordert. Zwar ist das Eggental durchzogen von Forst- und Waldwegen, aber die zahlreichen Singletrails haben es in sich. Unbedingt den Fotoapparat mitnehmen! Bei den Motiven, die ständig unterwegs auftauchen, würde man es sicherlich bereuen, ihn nicht dabei zu haben. Ebenfalls empfehlenswert sind die vielen gepflegten Almen und Gasthöfe, meist mit Panoramablick auf den Rosengarten und dessen Vorland.

Tourenbeschreibung
Start am Gasthof Lärchenwald ➊ 1290 m, auf asphaltierter Straße bergauf bis zum Waldpeter ➋, weiter auf Weg Nr. 1, schöne Forststraße bis zur Wolfsgrube ➌ 1490 m, hier links leicht bergauf vorbei am Schillerhof ➍ 1550 m, immer mäßig bergwärts bis zum Nigerpass ➎ 1680 m, rechts abfahren, auf schöner Panoramastraße vorbei an der Frommeralm ➏ 1740 m bis zur Kreuzung unterhalb des Karerpasses, ➐ rechts die Landesstraße LS 241 bis zum sagenumwobenen Karersee abfahren ➑ 1550 m, am See vorbei und links auf den flachen Tempelweg Nr. 8 (Rücksicht auf Wanderer!) ab dem Geigerhof steil bergab bis Welschnofen zur Dorfmitte und an der Abzweigung ➒ 1150 m links bis zur Pension Erna ➓ 1300 m, rechts in den Samerweg steil bergauf und weiter auf dem technisch anspruchsvollen Taufenweg (kurze Schiebepassage), die letzten Kilometer bis zum Gasthof Lärchenwald ausrollen.

Startpunkt

Obergummer, Gasthof Lärchenwald, 1290 m

Zielpunkt

Obergummer, Gasthof Lärchenwald, 1290 m

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen Nord, Eggental, Obergummer

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite