Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kaltern – Altenburg – Graun – Kurtatsch – Kaltern

Kaltern Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kaltern – Altenburg – Graun – Kurtatsch – Kaltern

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    27.3km
  • Höhenmeter
    840 hm
  • Höhenmeter
    840 hm
  • Max. Höhe
    863 m
Die Gemeinde Kaltern liegt inmitten eines der wichtigsten Weinanbaugebiete Südtirols. Das Dorf überblickt den gleichnamigen See sowie die Weinlandschaft, auf der die Vernatsch-Rebe angebaut und gekeltert wird. Dieser leichte, liebliche Wein wird in die ganze Welt exportiert.

Wegbeschreibung

Von der Sportzone ➊ St. Anton (554 m) fährt man im steten Auf und Ab bis nach ➋ Altenburg (620 m). Nachdem man das darauffolgende Tal überwunden hat, gelangt man zum ➌ Sonnegghof. Bei der Weggabelung fährt man geradeaus weiter bis zur ➍ Marienkapelle und hält sich dort links. Leicht abwärts erreicht man den ➎ Steinhof, wo man rechts auf die Forststraße abbiegt. Man folgt der Markierung 4b aufwärts bis zur Asphaltstraße, biegt dort rechts ab und fährt weiterhin aufwärts, der Markierung 4a folgend bis zu den ➏ Zoggler Wiesen (700 m). Ein letztes Steilstück leitet zum höchsten Punkt der Tour, dem ➐ Lenzenhof (856 m). Man fährt über die Straße bis nach ➑ Graun (820 m), durchquert das Dorf und nach wenigen Metern Gegenanstieg beginnt die Abfahrt nach Kurtatsch. Kurz vor der Ortschaft hält man sich links. Zuerst fährt man entlang der Obergasse, um dann den Schießstandweg zu benutzen. Im steten Auf und Ab entlang des Kastellaz-Weges gelangt man zum Wasserspeicher, fährt ca. 300 m über die steile Straße ab, um dann beim Kapitell links abzubiegen. Weiter über die Holzbrücke und zum ➒ Schloss Rechtenthal. Rechts weiter bis zur Kreuzung, dann Richtung Söll/Altenburg bis zum ➓ Söllerhof (429 m). Man fährt über die steile Straße aufwärts (Markierung 5/Altenburg) und bei der ⓫ Feuerwehrhalle hält man sich links. Weiter zum ➎ Steinhof, wo man auf den Anfahrtsweg trifft, über den man zurück zum ➊ Ausgangspunkt fährt.

Startpunkt

Sportzone St. Anton in Kaltern, 554 m

Zielpunkt

Sportzone St. Anton in Kaltern, 554 m

Besonderheiten

Die angenehme und aussichtsreiche Tour über den Dächern von Kaltern durchquert Weingüter und schattige Wälder und ist fast das ganze Jahr machbar. Dank Motorenhilfe werden die Steilstücke hin zu den Zoggler Wiesen und zum Steinhof problemlos überwunden. Eine Rast beim Lenzen Hof darf auf keinen Fall fehlen; dort gibt es allerlei typische Südtiroler Gerichte und zudem bietet sich von der sonnigen Terrasse ein wunderbares Panorama, das vom Kalterer See über das Weiß- und Schwarzhorn bis hin zum Latemar und weit hinein ins Unterland reicht.

Parken

Sportzone St. Anton bei Kaltern

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn, Ausfahrt Bozen Süd, weiter über die Schnellstraße MeBo zur Ausfahrt Eppan. Dann über die Landesstraße nach Kaltern. Gebührenfreie Parkplätze bei der Sportzone St. Anton in Kaltern.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite