Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hinunter nach Branzoll

Aldein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hinunter nach Branzoll

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:45 h
  • Strecke
    33.3km
  • Höhenmeter
    1310 hm
  • Höhenmeter
    1310 hm
  • Max. Höhe
    1219 m
Von Aldein über einen flotten Trail bergab bis Branzoll, vorbei an Auer und über die alte Bahntrasse wieder hinauf

Wegbeschreibung

Diese Tour führt zuerst bergab, worauf man über die alte Bahntrasse wieder hoch nach Aldein gelangt. Vom Dorf folgt man der Beschilderung "Branzoll" (Markierung 6). Durch eine tiefe Schlucht geht es über einen steinigen Trail hinunter. Am Aldeinerbach entlang, der des öfteren überquert wird, gelangt man ins Unterland nach Branzoll. Einige technische Abschnitte gilt es zu meistern. Von Branzoll weiter zur Pfattner Brücke und auf dem Radweg bis nach Auer. Hier beginnt der Anstieg. Zunächst auf der Straße in Richtung Montan, nach der zweiten Kehre links ab in den Kiechelbergweg. Dann rechts abzweigen und über einen Steig bergauf bis Montan. Von hier führt die Tour auf der alten Fleimstaler Bahntrasse in angenehmer Steigung bergauf. Nach dem dritten Tunnel links abzweigen und über einen kurzen Trail hinunter zum Brückenwirt. Nun folgt man der Asphaltstraße bis zurück zum Ausgangspunkt nach Aldein.

Startpunkt

Aldein

Zielpunkt

Aldein

Parken

Bei Aldein

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Auer und dem Bus bis Aldein.

Anfahrt

Auf der A22 durch das Unterland bis Ausfahrt Auer/Neumarkt und über der Fleimstaler Staße bis nach Aldein.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Danilo Stimpfl

    Attenti, la discesa da aldino e difficile per il fondo scivoloso, con piccoli guadi e a tratti con grossi sassi. In certi punti è così ripida che la bici non tiene.

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite