Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hängebrücken Tour

Natz-Schabs Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hängebrücken Tour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    30.4km
  • Höhenmeter
    1160 hm
  • Höhenmeter
    1160 hm
  • Max. Höhe
    1213 m
Eine der bekanntesten Touren, die auch unter dem Namen Rienzschlucht oder Dörferrunde gefahren wird. Auf alle Fälle ist dies Tour für fitte Trailbiker ein absoluter Genuss und je nach Schneelage eigentlich das ganze Jahr fahrbar.

Wegbeschreibung

Start in Natz (1) Richtung Süden zum Kreuzweg am Ölberg wo nach einem kurzen Trailstück sogleich auch die steile Schotterstraße Nr. 6 in die Rienzschlucht startet. Kurz vor und kurz nach der Hängebrücke (2) muss wohl fast jeder sein Bike schieben oder gar tragen. Nach einer sehr steilen Auffahrt zum Niedersthof (3) ein Stück entlang einer Asphaltstraße bei der ersten Gabelung links hoch und nach ca. 300 m links in den Trail Nr. 1 (Höfeweg). Dieser führt zum Kreuzstöckl (4) und auf einem schönen Trail (Nr. 1) und später Asphalt weiter bis nach Spisses (5). Immer noch auf einer angenehmen Nebenstraße geht es über Gifen (6) und Nauders (7) rechts rauf zum Leitler Hof (8). Hier noch weiter auf der Schotterstraße (Nr. 3 Kranterrunde) hoch bis links der Trail Nr. 3 abgeht. Nun wird’s abschnittsweise recht sportlich bis nach Vintl (9) wo man wieder den Radweg erreicht. Dieser führt nach Mühlbach (10) und weiter bis zum Nussbaumerhof, wo man kurz vorher rechts auf eine Schotterstraße (Nr. 9A) ausweicht. Diese führt nach Schabs (11) wo es weiter über den Trail 3A geht. Dieser führt uns zum Flötscher Weiher (12) und auf der Straße zurück nach Natz.

Startpunkt

Natz

Zielpunkt

Natz

Besonderheiten

Die Rienz (Fluss aus dem Pustertal) hat über Jahrtausende die gleichnamige Schlucht in den Fels gegraben. Von Mühlbach bis nach Brixen misst dieser Canyon ca. 17 km und ist teilweise ein unerforschter und schwer zugänglicher Urwald. Es gibt 2 Übergänge, um auf die andere Seite zu gelangen. Neben der Rundelbrücke (siehe Tour Nr. 12 Zumis- Rundl-Trail) war dies bis vor ein paar Jahren eine abenteuerliche Hängebrücke, die mittlerweile durch eine stabile Eisenkonstruktion ersetzt wurde.

Parken

Natz, Dorfzentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Brixen und dem Bus nach Natz.

Anfahrt

Durch das Eisacktal  auf der A 22 bis nach Brixen/Nord. Ausfahren und Richtung Natz/Schabs.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite