Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Gereuth Runde

Feldthurns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Gereuth Runde

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    13.1km
  • Höhenmeter
    530 hm
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    1368 m
Diese Tour ist sei es bei Einheimischen als auch bei Gästen beliebt. Der Zielpunkt in Brixen liegt unweit der Bushaltestelle. Die gute Busverbindung zurück nach Feldthurns gepaart mit neuen Bus-Radträgern vereinfacht die Heimkehr zum Ausgangspunkt ungemein.

Wegbeschreibung

Von Felthurns (1) auf dem Ketschweg Nr. 11 in Richtung Norden bis nach Tschiffnon. Dort beginnt der etwas mühsame Aufstieg auf dem Schotterweg Nr. 12 und dann der Nebenstraße Nr. 9 bis zum Frauner Hof. Nach dem Hof links in die Schotterstraße einbiegen bis nach Oberschnauders (2). Von dort geht es auf der Straße rechts weiter bis nach Stilums (3), wo die Schotterstraße beginnt, die relativ flach bis nach Gereuth (4) führt. Hier nochmal die Straße links hoch bis zum Perlunger Hof (5) und der Trailspaß (Nr. 8A) bis nach Tils (6) kann beginnen. Dort geht es auf dem 8er Trail weiter bis zum Cyrillus Kirchlein (7). Kurz darunter links in den Psalmenweg einbiegen und bald darauf kann man über die Autobahn hinweg in das Städtchen Brixen (8) zurückrollen. 

Startpunkt

Feldthurns, 850 m

Zielpunkt

Brixen, 570 m

Besonderheiten

Gereuth ist ein kleiner Weiler oberhalb von Brixen. Bis vor einigen Jahrzehnten war der Weg ins Tal für die dortigen Bauern und Schüler ungleich schwierig, lang und gefährlich. Heute fahren und gehen auf diesen Wegen nur noch Touristen und Biker.

Parken

Feldthurns

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach Feldthurns.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis kurz nach Klausen und abbiegen nach Feldthurns.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite