Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Durch das Pfelderer Tal

Moos in Passeier Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Durch das Pfelderer Tal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:30 h
  • Strecke
    5.8km
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Max. Höhe
    1777 m
Vielen Mountainbikern ist das Pfelderer Tal als Zufahrtsstrecke zum Eisjöchl ein Begriff. Doch auch Freizeitradler finden in diesem Hochtal eine landschaftlich beeindruckende, aber dennoch einfache Strecke.

Wegbeschreibung

Beim Parkplatz, sofort am Ende des Viaduktes, biegt man links auf die Teerstraße ein. Nur die ersten Meter sind etwas stei- ler, dann wird der Verlauf sehr viel flacher. Die Teerstraße wird nun auch zur breiten Forststraße (Markierung Nr. 8). Dieser folgt man mit mäßiger Steigung taleinwärts und ist dabei beeindruckt vom imposanten Hauptberg des Tales, der 3480 m Hohen Wilde, welche das Talende markiert.
Nach nicht einmal 3 km quert man den vor sich hinplätschernden Pfelderer Bach. Das Tagesziel Lazins, mit urigem Gasthof und großem Kinderspielplatz, ist erreicht. Rückweg wie Hinweg.

Variante

1. Als Rückweg von Lazins nach Pfelders kann man alternativ zum 8er-Hinweg auch den radfahrerisch spannenderen Meraner Höhenweg (Markierung Nr. 24) wählen. Dieser beginnt beim Parkplatz des Lazinser Hofes. Über einen breiten Karrenweg erreicht man Zeppbichl, wo man dann der Markierung auf der Teerstraße weiter bis direkt nach Pfelders folgt.
2. Der Forststraße bei Lazins kann man auch weiter taleinwärts folgen. Immer mehr öffnet sich dabei das Tal und man genießt dabei richtig die Fahrt durch das ausgedehnte Almgelände. Direkt am Fuße der Hohen Wilde liegt die Lazinser Alm und genau dorthin führt die breite Forststraße. Die Kinder werden auf der Alm von zahlreichen Zwergen begrüßt, die Eltern genießen den Ausblick über das Pfelderer Tal mit vielen Dreitausendern, welche das Tal eingrenzen.

Startpunkt

Großer Parkplatz am Ortseingang von Pfelders

Zielpunkt

Großer Parkplatz am Ortseingang von Pfelders

Parken

Großer Parkplatz am Ortseingang von Pfelders

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Die Schnellstraße Meran-Bozen bei der Ausfahrt Meran-Süd verlassen und Richtung Passeiertal bis nach St. Leonhard fahren. Dort den Wegweisern nach Pfelders folgen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite