Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Brenta-Radweg

Alta Valsugana Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Brenta-Radweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    80.6km
  • Höhenmeter
    340 hm
  • Höhenmeter
    700 hm
  • Max. Höhe
    479 m
Dieser lange Radweg, der Pergine mit Bassano del Grappa verbindet, ist ein kleines Paradies für jeden Radbegeisterten. 80 km auf denen sich Kultur, Geschichte und eine einzigartige Naturlandschaft zwischen dem Trentino und dem Veneto vermischen.

Wegbeschreibung

Vom Zentrum in ➊ Pergine (490 m) Richtung Süden bis zum Kreisverkehr, den ➋ Bahnübergang überqueren und links auf den Radweg Via del Brenta einfahren. Entlang des Caldonazzosees bis ➌ Calceranica (465 m), dann über die Provinzstraße in die Ortschaft ➍ Caldonazzo (480 m). Man durchfährt die Ortschaft bis zur Kirche ➎ S. Silvestro a Borgo; bei der ➏ Abzweigung biegt man links ab und fährt nach ➐ Borgo Valsugana (386 m). An der ➑ Brücke folgt man der Beschilderung nach Grigno und fährt über den Radweg bis zum See ➒ Laghetto Bigonda und zur Quelle ➓ Sorgente di Selva di Grigno (230 m) und weiter nach ⓫ Tezze di Grigno (230 m). Vorbei am ⓬ Bicigrill Tezze durch die ⓭ Unterführung hindurch und weiter zum ⓮ Bicigrill Cornale in der Ortschaft ⓯ Collicello. Durch die Valle del Brenta, vorbei an den Ortschaften ⓰ Costa, ⓱ Giara, ⓲ Sasso Stefani, ⓳ San Gaetano, ⓴ Valstagna, •• Olieri, •• Campolongo, •• Campese (160 m), •• Sarson (145 m), •• Sant’Eusebio bis zum Ziel in •• Bassano del Grappa (130 m).

Startpunkt

Pergine, 490 m

Zielpunkt

Bassano del Grappa (Ponte degli Alpini), 130 m

Besonderheiten

Der Weg verläuft fast zur Gänze entlang des Flusses Brenta, der im Caldonazzosee zum Leben erwacht und nördlich von Chioggia ins Adriatische Meer fl ießt. In Selva di Grigno kann man das Naturspektakel der Grotte und der Wasserfälle Cascate della Bigonda genießen. Einmal in Bassano del Grappa angekommen, ist der Besuch des historischen Stadtkerns und der malerischen Brücke Ponte degli Alpini fast schon ein Muss. Die gesamte Route, die fast zur Gänze leicht abwärts verläuft, ist gut beschildert. Auf den Etappen, die die Hauptstraßen berühren, muss man etwas achtsam sein. Entlang des Weges gibt es Bikeverleihe, Bike-Reparaturwerkstätten und immer wieder Einkehrmöglichkeiten. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Zug, mit dem auch Fahrräder transportiert werden können.

Parken

Pergine

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Trento Nord Zuerst weiter über die Provinzstraße SP 235 Richtung Padova, dann über die Staatsstraße SS 47 zur Ausfahrt Susà und nach Pergine Unterirdische Parkplätze bei der Piazza Stazione

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite