Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Corvara – Cherz – Incisa

Corvara Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Corvara – Cherz – Incisa

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    16.4km
  • Höhenmeter
    710 hm
  • Höhenmeter
    710 hm
  • Max. Höhe
    2073 m
Seit mehr als 2000 Jahren pflegen die Einheimischen dieses Tales die ladinische Sprache. Wer vor dem Urlaub seine Italienischkenntnisse aufgefrischt hat und in Corvara vor der Familie damit brillieren möchte, wird reichlich irritiert sein. Im Herzen von Alta Badia wohnen eben Ladiner. Corvara liegt auf 1568 m unterhalb des Sassongher, dem markanten Hausberg des Bergdorfes.

Wegbeschreibung

Wie nahezu überall im Alta Badia prägen traditionelle Kultur und landschaftliche Schönheit den Ort. Höhepunkt dieser Tour ist ohne Frage das Pralongià-Plateau, wegen seines spektakulären Panoramas mit Sella, Marmolada und Fanesgruppe. Voraussetzung für die Tour sind lediglich etwas Kondition und gutes Wetter. Ein Lächeln zaubert man den Ladinern ins Gesicht, wenn man sich mit „a s’udai“ („Auf Wiedersehen“) verabschiedet.

Tourenbeschreibung
Start in Corvara ➊ 1560 m, 2,2 km auf der SS 244 Richtung Campolongopass (starker Verkehr in den Sommermonaten), vorbei am Hotel Planac ➋ bis zur Abzweigung ➌ hier links zur Talstation der Pralongiàbahn ➍ 1700 m, links vom Golfplatz steil bergauf auf Weg Nr. 26 Richtung Campolongopass, nach ca. 2 km auf Nr. 26A weiter und auf dem kurzen Trail bis zum Gasthof Boè unterhalb des Campolongopasses ➎ 1860 m, steil bergauf bis zum Rifugio Cherz ➏ 2080 m, ruppige Abfahrt bis zum Rifugio La Vizza ➐ 1780 m, nochmals steil bergauf, vorbei am Rifugio Incisa ➑ 1930 m und bis zum gleichnamigen Übergang ➒, auf dem Forstweg Nr. 24 bis zur „Negerhütte“ abfahren, rechts den kurzen Trail, immer auf Nr. 24 queren und bergab bis zum Hotel Arlara ➓, kurze Abfahrt bis zum Ausgangspunkt nach Corvara.

Startpunkt

Corvara, 1560 m

Zielpunkt

Corvara, 1560 m

Parken

Im Ortszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Brennerautobahn A22, Ausfahrt Brixen Nord, Pustertal, Gadertal, Corvara
B) Übers Grödner Joch, Corvara

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite