Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Colline e Lago

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Colline e Lago

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    13.7km
  • Höhenmeter
    200 hm
  • Höhenmeter
    200 hm
  • Max. Höhe
    426 m
Von Costermano etwas abseits vom Gardasee, schlängelt sich diese abwechslungsreiche Biketour durch kleine Ortschaften, malerische Olivenhaine und schattige Laubwälder

Wegbeschreibung

Von der Kirche im Dorfplatz von ➊ Costermano (232 m) zum Friedhof abfahren und links der MTB-Beschilderung folgen. Auf der geschotterten Nebenstraße gelangt man zur Einmündung in die Valle dei Mulini. Die Brücke passieren und den steilen Plattenweg bis zur ➋ Straße hochfahren. Links 200 m der asphaltierten Straße und dann dem Forstweg bis zum Ende des Golfplatzes folgen. Am Rande der Anlage entlangfahren und vor dem Dörfchen ➌ Virle die Straße überqueren. Weiter bis zum ➍ Reitstall Rovero. Steil bergauf, teils über Forstwegen, teils auf einem anspruchsvollen Singletrail durch den Wald, gelangt man zur Hauptstraße ➎ SP 32A. Der Straße 500 m bergauf folgen und wieder rechts in den Forstweg einfahren (Schild kaum zu sehen). Ein kurzer, fahrbarer Pfad mündet in die Provinzstraße ➏ SP 9. Links der Straße bis zur ersten Abzweigung bergwärts folgen. In die ➐ Via Casal einfahren, talwärts die Häusergruppe passieren und weiter bis zur Kreuzung am Dorfende von ➑ Pizzon. Beim Wegealtar links halten, nach einem kurzen Gegenanstieg den anspruchsvollen Singletrail bis zur ➒ Straße abfahren. Der Straße entlang bis zur Dorfmitte von ➓ Castion Veronese (316 m). Auf der Hauptstraße talwärts bis ⓫ S. Verolo (277 m) fahren, links in die Nebenstraße abbiegen. In der markanten Linkskehre rechts auf dem geschotterten Weg einfahren. Immer der Beschilderung folgend bis zum Reitstall. Bei der Abzweigung rechts in die ⓬ Via Liberi Comuni wechseln. Auf dem Radweg bis zur
⓭ Hauptstraße, diese überqueren und unweit nach Costermano zurück.

Ausgeschilderte MTB-Tour: Colline e Lago

Startpunkt

Costermano, 232 m

Zielpunkt

Costermano, 232 m

Besonderheiten

Asphalt 39%
Forstweg 37%
Radweg 7%
Singletrail 17%

Kurze, aber zähe Ganzjahrestour. Auf Nebenstraßen, Forstwegen und kurzen, technisch anspruchsvollen Abfahrten kann man schon manchmal die Orientierung verlieren, ständig wechselt der Streckenverlauf die Richtung. Die Beschilderung ist bis auf einige Kreuzungen verständlich, der GPS-Track kann notfalls gute Dienste leisten. In den kleinen Ortschaften ergeben sich mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Um diese unauffällige Hügellandschaft am Fuße des Monte Baldo zu „erkunden“, ist das Mountainbike ein ideales Fortbewegungsmittel. Nicht zu schnell, um viele Eindrücke sammeln zu können, aber doch schnell genug, um weite Gebiete kennenzulernen.

Parken

In Costermano

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Rovereto Sud, Östliche Gardesana, Torri del Benaco, Garda, Costermano
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Affi, Costermano

Quelle

Mountainbiken_am_gardasee
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft