Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Cima Mandrie: Eine epische Tour

Val di Sole
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Cima Mandrie: Eine epische Tour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:10 h
  • Strecke
    45.8km
  • Höhenmeter
    1800 hm
  • Höhenmeter
    1800 hm
  • Max. Höhe
    2405 m
Anspruchsvolle Rundtour im Val di Bresimo Tal mit Aufstieg auf den Palù Pass (2.412 m, Rad abschnittsweise schieben) und Abfahrt in das Rabbi Tal, auf Entdeckungstour der Landschaft und typischer Almen.

Wegbeschreibung

Von Malè über die Hauptstraße durch das Zentrum von Terzolas und in die Nähe des Torraccia Palastes (ehemalige Residenz der Adelsfamilie Malanotti, heute Rathaus, Türmchen und Freskenspuren im Inneren); hier links ab (leichter Aufstieg in Richtung einer Kirche aus dem Anfang des 19. Jh.). Von hier gerade weiter durch das Dorf zu den Obstgärten in Richtung Samoclevo. Im Dorf angekommen (bemerkenswerter Aufstieg mit Brunnen links) weiter zum „Antica Rocca“, einst Schloss der Familie Caldes und dann der Grafen von Thun (einer Legende nach, verbindet ein Tunnel die beiden Ansitze), welches sich oberhalb der Ortschaft erhebt. Am Ende der asphaltierten Straße nach rechts (vorbei an neuen Villen) auf eine gewundene Asphaltstraße nach San Giacomo (bis vor wenigen Jahrhunderten noch „Solasna“ genannt) mit seiner umwerfenden gotischen Kirche. Durch die engen Tore geht es auf der gegenüberliegenden Seite nach draußen, wo der Kiesweg nach Cis führt. Von dort auf Asphaltstraße weiter Richtung Livo. Beim Recyclinghof ab von der Straße, nach links auf einen Weg, der über das Val Bresimo (anspruchsvolle Steigungen) hinauf zur gleichnamigen Ortschaft führt. Von hier auf Asphaltstraße bis zur Unteren Bordolona Alm und dann auf dem Kiesweg weiter zur Oberen Bordolona Alm. Nach einer kurzen Pause zum anspruchsvollen Aufstieg zum Fuß des Passo Palù (2.412 m) mit wunderschöner Aussicht. Dann weiter zur gleichnamigen Alm, von dort auf einem Kiesweg über die Caldesa Alm zur Piazzola di Rabbi. Von hier führt eine Abfahrt nach Malè. 

Startpunkt

Malè (744 m)

Zielpunkt

Malè (744 m)

Parken

Parkplatz bei der Sportzone oder auf einem der öffentlichen Parkplätze von Malè. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

APT Val di Sole

Tab für Bilder und Bewertungen