Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Canazei-Val Duron-Val Dona

Fassatal Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Canazei-Val Duron-Val Dona

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    23.7km
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Max. Höhe
    2300 m
Geht nicht, gibt’s nicht. Auf dieser Tour werden manche denken: „Gibt’s doch!“ Zwar entsprechen die Höhenmeter eher einer mittleren Tour, aber die Schiebepassagen und Trails haben es einfach in sich und zehren an der Kondition und Fahrtechnik.

Wegbeschreibung

Um die Einsamkeit des Donatals auf sich wirken lassen zu können, muss man schon anhalten. Die Strecke verlangt viel Konzentration. Dafür entschädigt die Donahütte durch ihre Lage und natürlich zahlreiche Möglichkeiten, genussvoll Kohlenhydrate zu tanken. Letztlich stehen ja noch die restlichen 300 Höhenmeter zum Passo Ciaregole an und eine anstrengende Abfahrt ins Durontal. Entspannt verläuft nur die Fahrt durch das Tal bis zur Micheluzzihütte mit der Langkofelgruppe im Norden und dem Rosengarten im Westen. Von hier führt eine steile Abfahrt wieder ins Fassatal.

Tourenbeschreibung
Ausgeschilderte MTB -Tour Nr. 211 Start am Hallenbad in Canazei ➊ 1440 m, rechts vom Avisio-Fluss zur Kreuzung ➋ links, weiter bis zur Abzweigung ➌ rechts, auf dem Talweg bis zur Einmündung ➍ links halten, bis zur Talstation „Col Rodella“ ➎ 1410 m, in Richtung Campitello zum Kreisverkehr ➏, die SS 48 überqueren, ins Dorfzentrum bis zur Kreuzung ➐ rechts, bergauf bis zur Ortschaft Pian ➑ 1540 m, mäßig bergauf bis zur Gabelung ➒ rechts, steil bergauf mit kurzen Schiebepassagen bis zur Micheluzzihütte ➓ 1860 m, von der Hütte zum Bach abfahren, zwei Schiebepassagen ⓫ + ⓬ überwinden, bis zur Abzweigung ⓭ rechts, steil bergauf bis zur Donahütte ⓮ 2100 m, anfangs mäßig, dann steiler ins Val Dona bis zur Abzweigung ⓯ geradeaus, weiter bis zur Kreuzung ⓰ rechts, teils schiebend bis zum höchsten Punkt, Passo Ciaregole ⓱ 2280 m, schwierige Abfahrt bis zur Einmündung ⓲ rechts, das Durontal talauswärts, bis zur Lino-Brach-Hütte ⓳ 1870 m, vorbei an der Micheluzzihütte bis zur Gabelung ➒ geradeaus, steil bergab, bis zum Dorfanfang von Campitello di Fassa, die SS 48 überqueren, bis zur Col-Rodella-Talstation und auf dem Talweg nach Canazei zum Ausgangspunkt zurück. Mountainbiken in den Dolomiten / Fass atal Donahütte 60

Startpunkt

Canazei, Hallenbad Dolaondes, 1440 m

Zielpunkt

Canazei, Hallenbad Dolaondes, 1440 m

Parken

Am Ausgangspunkt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Fassatal oder Fleimstal, Canazei
B) Über den Karerpass oder das Sellajoch, Canazei

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Zur Startseite