Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Aufstieg zu den Minen

Val di Sole
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Aufstieg zu den Minen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    26.3km
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Max. Höhe
    2174 m
Der längste Aufstieg im Val di Sole-Tal auf einem Schotterweg, mit Eisenminen, Kohlekellern und jahrhundertealten Lärchen. Die Strecke schlängelt sich durch das Val Comasine, mit Blick auf die beeindruckendsten Gipfel der Ortler-Gruppe.

Wegbeschreibung

Von der Kirche in Cogolo über die Landstraße des Val di Peio auf dem Radweg in Richtung Ossana. Nach der Ortschaft "Il Mulino" der Straße entlang bis nach Comasine, dann in Richtung der Kirche Santa Lucia im Val Comasine weiter. Die Strecke (gleichmäßiges Gefälle) führt über die Stavion Höfe und der Beschilderung zu den Magnetitminen hinauf bis (nach einigen km) zum Campo di Comasine (2.147 m; Bergrücken, der sich über dem Val di Peio erhebt) mit Blick auf die Ortler-Gruppe. Hier finden sich einige Schilder für einen Lehrpfad, der zu den jahrhundertealten Lärchen, durch obskures Gebiet bis zu den Kohlekellern führt. Dem Val Comasine entlang talwärts, dann zur Mason Alm (2.176 m, nahe den alten Lärchen). Dann, dem Weg nach oben folgend, in die Nähe der Kirche Santa Lucia di Comasine, wo die Straße in den Radweg nach Plaze di Cogolo mündet.

Alternative Abfahrt:

Bei guter Technik ist es möglich, von der Val Comasine Alm (2.088 m) auf Weg Nr. 126 (anfangs einfach, dem Tal entlang, dann extrem technisch im schmalen Abschnitt) hinunter zu fahren. Vorsicht auf die Wanderer entlang des Weges! Auf halbem Weg geht die Straße in einen Single Track über, der nach Belvedere (1.435 m) führt; von hier auf der Kiesstraße nach Peio Fonti (1.383 m) weiter und dann entlang der Landstraße zurück nach Cogolo.

Startpunkt

Cogolo di Peio (1160 m)

Zielpunkt

Cogolo di Peio (1160 m)

Parken

Großer Parkplatz an der Landstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen