Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf die Forcella Posporcora

Cortina d'Ampezzo Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf die Forcella Posporcora

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    24.1km
  • Höhenmeter
    570 hm
  • Höhenmeter
    560 hm
  • Max. Höhe
    1789 m
Die lange Querpassage bis zum Posporcora-Pass bietet eine einmalige Aussicht, ist aber stellenweise extrem ausgesetzt. Ab dem Pass beginnt eine schwierige Abfahrt. Den letzten Teil der Strecke fährt man dafür entspannt auf einem breiten Forstweg nach Pian de Loa und über den Radweg zurück nach Cortina

Wegbeschreibung

Seit den Olympischen Winterspielen 1956 ist Cortina einer der bekanntesten Orte in den Dolomiten und entsprechend touristisch erschlossen. Seine Lage auf 1200 m über dem Valle del Boite, umrahmt von der Tofanegruppe, Cristallo, Sorapiss, Antelao und Pelmo, ist prädestiniert für aussichtsreiche Biketouren. Daher wurden für Mountainbiker 17 Touren in allen Schwierigkeitsgraden ausgeschildert.



Tourenbeschreibung
Vom ➊ Busbahnhof in Cortina (1220 m) auf der beschilderten
Radroute Richtung Toblach, der MTB -Route Nr. 7 folgend bis zur ➋ SS 51, die Straße überqueren, Richtung Campingplatz Olympia, auf der asphaltierten Bergstraße und dann auf dem schönem Forstweg bis zur Kreuzung ➌ Sotto i Crep de Cianderou (1649 m), dort rechts abfahren bis zu einem ➍ Holzkreuz (1760 m), dem höchsten Punkt der Tour. Auf dem schmalen und teilweise extrem ausgesetzten Waldweg zur ➎ Forcella Posporcora (1720 m), bergab auf dem kniffligen Singletrail bis zur ➏ Brücke Posporcora (1640 m), weiter in Richtung Pian de Loa bis zum ➐ Ponte Alto (1490 m) und auf der breiten Forststraße bergab bis zum ➑ Parkplatz Lido Capoverde. Den Hinweisschildern Cortina Centro folgen, vorbei am ➒ Gasthof Fiames bis zum ➓ Camping Olympia. Nun auf der Anfahrtsroute zurück nach Cortina.

Startpunkt

Cortina, 1220 m

Zielpunkt

Cortina, 1220 m

Besonderheiten

Bei dieser Tour radelt man am Ponte Alto vorbei: der Wasserfall
hat eine Höhe von 88 Metern und verschwindet in fast  bodenloser Tiefe.

Parken

Cortina, 1220 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Übers Pustertal, Höhlensteintal, Cortina
B) Belluno SS 51, Pieve di Cadore, Cortina

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite