Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf den Spuren des Giro d'Italia

Bruneck Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Spuren des Giro d'Italia

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    45.9km
  • Höhenmeter
    1760 hm
  • Max. Höhe
    2275 m
Eine einsame, aber nicht einfache Tour auf den Spuren des wichtigsten Radrennen Italiens, dem „Giro d’Italia“. Mehrmals war der Kronplatz, vom Furkelsattel aus, Etappenziel eines der schwersten Bergrennen mit Steigungen bis zu 24%. Auch abseits der Straße sollte man einige Krafteinheiten während des Trainings in den Beinen haben.

Wegbeschreibung

Unterhalb des Reischacher Köpfl gibt es sogar eine kurze Schiebepassage mit 80 Höhenmeter. Die „richtige“ Bergfahrt beginnt jedoch am Wallfahrtsort Maria Saalen. Früher verlief hier die Straße ins Gadertal. Heute ist es wohltuend ruhig. Der nächste Wallfahrtsort, Enneberg Pfarre, liegt an den steilen Sonnenhängen hoch über St. Vigil in Enneberg und gilt als Wiege der ladinischen Kultur. Vom Kronplatz, dem höchsten Punkt der Tour, lockt ein 360° Panorama und endlich die verdiente Einkehr in der Coroneshütte.

Tourenbeschreibung
Von der Talstation ➊ 950 m an der Umlaufbahn zum Kronplatz die Straße bis zur Kreuzung zurück und links bis Stefansdorf, durch die Ortschaft und an der Kreuzung ➋ rechts, leicht bergab Weg Nr. 15 Maria Saalen abfahren, bei der Hofstelle ➌ links weiter bis zur Kreuzung in Moos ➍ 915 m, geradeaus, leicht bergab auf Nr. 15 bis zur Abzweigung ➎ links, leicht bergwärts bis Maria Saalen ➏ 980 m, weiter auf Nr. 12 bis Enneberg Pfarre ➐ 1290 m, von der Dorfmitte steil bergauf, dem Wegweiser Stefansdorf folgen, an der Gabelung vor dem Weiler La Costa ➑ rechts auf Weg Nr. 2, vorbei am Weiler Fordora bis zur Ortschaft Frena, links den Forstweg ➒ 1550 m, (Achtung!! Bikeverbot gilt nicht für Bergfahrt) bis zu einem Wegkreuz ➓, links immer bergauf bis zur Abzweigung ⓫ 1940 m, links Nr. 2, kurze Schiebepassage (80 Hm), am Reischacher Köpfl ⓬ 2020 m den kurzen Trail, Wegweiser Talstation Reischach, bis zur Forststraße ⓭ abfahren, rechts bergauf bis zur Bergstation am Kronplatz ⓮ 2260 m, (Einkehrmöglichkeit im Restaurant Corones) in östlicher Richtung, Schild Talstation Olang bis zur Geiselsberger Hütte ⓯ 2090 m, links immer Richtung Talstation Olang (vorbei an Olang 1+2) sehr steil bergab bis zur Prackenhütte ⓰ 1810 m, rechts auf Weg Nr. 5B bis zur Kreuzung ⓱ 1750 m, links Nr. 3 Wegweiser Geiselsberg bis zur Einmündung in die Furkelpass-Straße ⓲ 1380 m folgen, durch Geiselsberg durchfahren und ca. 1,2 km auf der Straße bis zum Hotel Hubertus ⓳ 1310 m abfahren, links bergauf (Prackenweg) Wegweiser Bruneck, Kreuzung ⓴, rechts Weg Nr. 14 Bruneck/Hexenplatzl, teils auf der Schipiste „Ried“, teils auf Forstwegen bis zur Einmündung rechts die Straße bis zur Pension Alpenblick 1060 m, links Richtung Reischach und zur Talstation Kronplatz retour.

Startpunkt

Talstation Umlaufbahn Kronplatz, 950 m

Zielpunkt

Talstation Umlaufbahn Kronplatz, 950 m

Parken

Am Ausgangspunkt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Pustertal, Reischach (Bruneck)

Quelle

Bildschirmfoto%202013-07-12%20um%2009.26.33
Autor: Mauro Tumler

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Sonstige

Zur Startseite