Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf den Col dei Baldi

Civetta Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Col dei Baldi

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    28.9km
  • Höhenmeter
    1200 hm
  • Höhenmeter
    1200 hm
  • Max. Höhe
    1909 m
Zwei Bergfahrten mithilfe der Umlaufbahnen machen diese Tour sehr angenehm. Alternativ kann die Bergfahrt bis zum Piani di Pezzè und dem Col dei Baldi, aber auch auf einer schönen Straße bewältigt werden

Wegbeschreibung

Auf der ersten Abfahrt braucht man zur Malga Vescova fahrtechnisch etwas Konzentration. Drei Singletrails prägen die Strecke: der erste von der Forcella Pècol bis Pescul, der zweite von Posalz nach Pian und der letzte von Colle S. Lucia bis Caprile. Gute Fahrtechniker werden auf den Trails ihren Spaß haben. Bis auf ein wenig Verkehr im Abschnitt Pescul – Selva di Cadore, verläuft die Tour ansonsten auf schönen Forst- und Nebenstraßen.



Tourenbeschreibung
Startpunkt am Eisstadion in ➊ Alleghe (1000 m), großer Parkplatz. Bergfahrt mit der ersten Umlaufbahn bis ➋ Piani di Pezzè (1460 m), kurz zur ➌ Talstation Col dei Baldi abfahren, zweite Bergfahrt bis zum ➍ Col dei Baldi (1922 m). Von der Bergstation links den ruppigen Forstweg bis zur ersten Kreuzung abfahren, rechts bis zur ➎ Malga Vescovà (1740 m). Auf der asphaltierten Straße der Route des Civetta Superbike bis zur ➏ Malga Fontanafredda (1768 m) folgen. Auf dem markierten Forstweg Nr. 568–561 bis zur ➐ Forcella Pècol, (1786 m) kurz bergab, durch die Skipistenüberführung in den Singletrail als Teilstück des Civetta-Superbike einfahren. Die Abfahrt endet bei der ➑ Einmündung in die Landesstraße SP 251, links abfahren bis zum Dorf ➒ Pescul (1415 m) und ➓ S. Fosca. Am Dorfeingang in Fosca rechts, leicht bergauf bis ⓫ Landria, bis zur ⓬ SP 251 abfahren und rechts auf der Hauptstraße Richtung Selva di Cadore. Bei der ersten markanten Gabelung am Dorfanfang rechts bergauf zur Ortschaft ⓭ Rova (1390 m), weiter auf dem breiten Forstweg leicht bergauf bis zur ⓮ Einmündung in die Straße zum Passo Giau. Nun die Giau-Straße 300 Meter bergab und rechts zum Bergdorf ⓯ Posalz (1500 m), am Ende der kleinen Häusergruppe der Beschilderung Pian Nr. 464 folgen. Ein schöner Singletrail mündet direkt auf die ⓰ Landesstraße, nun rechts bis ⓱ Pian (1370 m). Auf der Landesstraße oder über die Ortschaft Varaza (Straße verläuft dort etwas tiefer) nach ⓲ Colle Santa Lucia (1435 m). Im Dorfplatz, bei der Cesa delle Angele in den Forstweg mit dem unscheinbaren Hinweisschild „Caprile“ einfahren, dann zum Teil auf dem Singletrail der Transalp bis in die Talsohle nach ⓳ Caprile (990 m) abfahren. Talaufwärts durch die Ortschaft Savinèi und links zur ⓴ Brücke über den Cordevole-Fluss, auf die rechte Talseite wechseln und auf der Radroute weiter bis •• Le Grazie. Talwärts bis zur nächsten •• Brücke, die Talseite wechseln, kurz auf die  Landesstraße und dann dem See entlang bis nach Alleghe zurück.

Startpunkt

Alleghe, 1000 m

Zielpunkt

Alleghe, 1000 m

Parken

Alleghe, 1000 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Val di Fassa, Fedaiapass, Alleghe
B) Belluno, Agordo, Alleghe

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Zur Startseite