Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Astjoch

Rodeneck Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Astjoch

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    22.7km
  • Höhenmeter
    640 hm
  • Höhenmeter
    640 hm
  • Max. Höhe
    2194 m
Eine schöne Tour für die ganze Familie. Großteils leichte und nicht so steile Anstiege. Lediglich der Auf- und Abgang (wer sein Bike liebt der schiebt) beim Astjoch ist ziemlich steil und schwierig, aber aufgrund der tollen Aussicht ist dies sicherlich die Strapazen wert.

Wegbeschreibung

Start beim Zumis Parkplatz (1) bzw. bei der Platzer Alm die gemütliche Forststraße vorbei an der Roner Hütte (2), der Planer Kapelle (3) und der Starkenfelder Hütte (4) bis zur Astalm (5). Hier geht es links in einen unmarkierten Forstweg. Nach ein paar 100 m geht’s leicht bergab, doch bei der ersten Gabelung geht es rechts hoch bis zur Einhäuser Alm (6) auf ca. 2120 m. Ab hier heißt es wohl für jeden Schieben, denn die letzten Höhenmeter zum Astjoch (7) sind höllisch steil. Nachdem man die Aussicht genossen und die obligatorischen Gipfelfotos geschossen hat, geht’s äußerst sportlich steil den Trail Nr. 11 runter. Sobald man den 10er Weg erreicht, biegt man in diesen rechts ein. Sehr gute Trailfahrer können auch direkt den 11er geradeaus weiter zur Kreuzwiese fahren. Alle anderen fahren den 10er ein paar 100 m entlang und biegen dann rechts in den 12er Trail ein, der auch nicht gerade als „easy“ bezeichnet werden kann. Auf der Kreuzwiesen Alm (8) angekommen kann man sich mit schmackhaften Schmankerln stärken bevor es vorerst auf der Forststraße 2A bergab bis zur Rafreider Alm (9) geht. Hier beginnt ein der Trail mit derselben Nummer (2A), der zur Steiner Alm und auf dem Trail Nr. 66 wieder zurück zur Ast Alm (5) führt. Hier fährt man auf dem bereits bekannten Forstweg ein Stück zurück bevor man kurz nach der Starkenfelder Hütte (4) rechts abbiegt und zur Rastner Hütte (10) gelangt. Dort geht es geradeaus weiter auf den lieblichen Trail Nr. 68 B, der erst wieder bei der Planer Kapelle (3) verlassen wird. Auf dem Trail Nr. 2 gelangt man zur Roner Hütte (2) wo sofort nachher rechts der Confinweg 4 beginnt, der bis auf die Forststraße des Ausgangspunktes bringt.

Startpunkt

Zumis Parkplatz

Zielpunkt

Zumis Parkplatz

Besonderheiten

Die Rodenegger Alm ist unter anderem ein herrliches Hochmoor mit flachen Wegen, schönen Hütten und einigen kleinen Berggipfeln. Einer davon ist das Astjoch (oder auch Burgstall) mit einem 360°-Rundumblick auf Bruneck, dem Alpenhauptkamm, die Dolomiten und den Brixen Talkessel.

Parken

Parkplatz Zumis

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Mühlbach und mit dem Bus bis nach Zumis (Haltestellle Rodenecker Alm).

Anfahrt

Auf der A 22 bis nach Brixen Nord. Ausfahren und nach Mühlbach, abzweigen und bis nach Zumis.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite