Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Almenrunde im Vanoital

Primiero Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Almenrunde im Vanoital

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    52.1km
  • Höhenmeter
    1600 hm
  • Höhenmeter
    1600 hm
  • Max. Höhe
    1825 m
Der Abschnitt durch das Vanoital verläuft auf schönen asphaltierten Nebenstraßen. Die beiden Fossernica-Almen erreicht man über einen steilen Forstweg mit kurzen Schiebepassagen. Der Downhill auf einen alten Saumpfad nach Caoria ist steil und nach Regenfällen ziemlich rutschig

Wegbeschreibung

Hier ist die Natur noch im Einklang – als Grünes Herz des Trentinos ist das Vanoital eines der wenigen Gebiete mit unberührter Flora und Fauna. Das keilförmige Tal wird von den Berggipfeln der Lagoraigruppe umgeben. Der höchste von ihnen, die Cima d’Asta, bringt es als imposanter Granitblock auf 2847 m. Auch diese Tour verspricht Ruhe und Einsamkeit.



Tourenbeschreibung
Start am ➊ Canal San Bovo (753 m) auf der Straße Richtung Val Vanoi bis zur ➋ Gabelung, links der Beschilderung MTB-Route Nr. 262 folgen, über die Brücke und bei der ➌ Kreuzung Giaroni rechts talaufwärts. An der linken Talseite entlang bis Caoria, am Dorfende ➍ über die Brücke die Talseite wechseln und auf der Straße bis zum ➎ Rifugio Refavaie (1116 m). An der Brücke vor dem Rifugio links halten und talwärts bis zur ➏ Abzweigung, rechts Tour Nr. 262, über zwei kurzen Schiebepassagen bis zur ➐ Malga Fossernica di Dentro (1783 m). Am höchsten Punkt, der ➑ Strada delle Feltrine (1820 m), zur ➒ Malga Fossernica di Fuori (1804 m, Einkehrmöglichkeit und Wasserstelle) queren. Bis zur ➓ Sellaspitze di Fossernica (1590 m) abfahren, hier links halten, weiter bis ⓫ Pian del Zot (1300 m) und Richtung Caoria bis ⓬ Ponte Stel (1128 m). Fast am Ende der Abfahrt erreicht man ⓭ Pra de Madègo (Ethnografisches Museum) und ⓮ Caoria (850 m), auf der Landesstraße ⓯ SP 56 1,7 km talaus, rechts den Vanoi-Fluss überqueren; alternativ kann man auf der Hauptstraße bleiben und auf der Aufstiegsroute zum Ausgangspunkt zurückfahren.

Startpunkt

Canal San Bovo, 753 m

Zielpunkt

Canal San Bovo, 753 m

Besonderheiten

Am besten im Uhrzeigersinn fahren!
Einkehrmöglichkeiten bieten das Rifugio Refavaie und die Malga Fossernica di Fuori.

Ausgeschilderte MTB-Tour Nr. 262

Parken

Canal San Bovo, 753 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A) Predazzo, Rollepass, Fiera di Primiero, Canal San Bovo
B) Bassano d. Grappa, Fonzaso, Canal San Bovo

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite