Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

7 Bike & Hike zum Piz Rasass im Vallungtal

Graun - Reschen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 7 Bike & Hike zum Piz Rasass im Vallungtal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    29.8km
  • Höhenmeter
    1410 hm
  • Höhenmeter
    1410 hm
  • Max. Höhe
    2924 m
Wunderschöne Biketour für konditionell starke Biker. Das Vallungtal zählt zu den schönsten und ruhigsten Seitentälern am Reschenpass. Die gepflegte Kulturlandschaft beeindruckt hier bis über 2000 m.

Wegbeschreibung

Start in ➊ Reschen am Parkplatz gegenüber dem Friedhof. Die ersten 2 km entlang des Reschensees sind perfekt zum Einrollen, vorbei an der Talstation der Seilbahn ➋ Schöneben, ehe die Steigung Richtung Rojen beginnt. Bis zum Weiler Rojen bleiben wir auf der Asphaltstraße, ab den ➌ Parkplatz Rojen beginnt der reizvolle Teil der Tour. Vorbei an alten kleinen Scheunen führt der Weg ins Vallungtal. Kurze steile Rampen beanspruchen die Beine, die Schönheit dieses Tales lässt jedoch keine Schmerzen aufkommen. Das Ziel mit dem Bike ist die ➍ Grundbodenhütte auf 2465 m. Sehr reizvoll ist der Anstieg über den Weg Nr. 6 zur ➎ Rasasspitze, die ein gewaltiges Panorama Richtung Sesvenna und Ortlergebiet bietet.

Startpunkt

Reschen, Parkplatz gegenüber Friedhof

Zielpunkt

Grundbodenhütte, Rasassspitze

Besonderheiten

Die Route ins Vallungtal zählt zu den konditionell anspruchsvolleren Touren, da die letzten 150 Höhenmeter Auffahrt bis zur Grundbodenhütte knackig steil sind. Dafür verteilen sich die restlichen Höhenmeter im Anstieg recht gleichmäßig auf die Tour, sodass – abgesehen von kürzeren steilen Passagen – die Steigung zumeist gut zu bewältigen ist.

 

Achtung: Es lohnt sich jedoch nicht, das Bike bis zum Gipfel mitzuschleppen, da die Abfahrt nicht biketauglich ist. Das Bike auf der Grundbodenhütte zu deponieren, ist sinnvoller. Die Abfahrt erfolgt über der gleichen Strecke bis zur ➏ Brücke bei der Weggabelung Reschner Alm. Ein kurzes Innehalten bei der ➐ Wallfahrtskapelle Valiert kann man nur empfehlen, da die Kapelle eine ganz besondere Ausstrahlung hat.

Parken

Reschen, Parkplatz gegenüber Friedhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Reschen

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite