Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

23 Matscher-Raubritter-Tour

Mals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 23 Matscher-Raubritter-Tour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    47.5km
  • Höhenmeter
    1590 hm
  • Höhenmeter
    1590 hm
  • Max. Höhe
    1824 m
Im Mittelalter waren die Ritter von Matsch als wilde Gesellen bekannt. Heute sind die Matscher ein freundliches und friedliches Bergvolk in einem landschaftlich faszinierenden Tal.

Wegbeschreibung

Start in ➊ Mals am Bahnhof. Mitten durchs Zentrum von Mals bis zum Nordrand von Mals, rechts ➋ Abzweigung Malettes. Ab hier der Ausschilderung Nr. 64 folgen. Über eine angenehme Schotterstraße bis zur Anhöhe ➌ Malettesböden (1606 m). Wegverlauf rechts bis zum ➍ Muntatschinighof. Scharf links bis zum ➎ Schwarzwald, nach dem Bodengitter rechts Richtung ➏ Matsch Dorf (1564 m). Über einen angenehmen, asphaltierten Höhenweg erreichen wir den höchsten Punkt der Tour, den 1810 m hoch gelegenen ➐ Almgasthof Glieshof, wo wir uns zu einer Stärkung niederlassen. Die Rückfahrt erfolgt über ➑ Tial bis zum ➒ Aviunshof. Singletrail durch das Aviunstal (Absturzgefahr! Bei Unsicherheit bitte schieben!). Nach dem Aviunstal scharf links. Der Schotterstraße folgen mit 120 m Aufstieg, Abfahrt Richtung ➓ Gschnair bis nach ⓫ Schluderns. Über den Fahrradweg nach ⓬ Glurns, ⓭ Laatsch und nach Mals zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Startpunkt

Bahnhof in Mals

Zielpunkt

Mals

Besonderheiten

Matsch … wie? wo? was? fragen viele Leute. Ja, es ist wirklich so, dass das Haufendorf Matsch nicht allzu bekannt ist. Matsch hat jedoch vieles, wenn man in diesem Tal mit offenen Augen unterwegs ist: z.B. die Kirche am Eingang des Dorfes im sehr steilen Gelände. Protzig steht sie da, genauso wie die Matscher selbst ... Jedoch ist dieses Völkchen als hart, ehrlich und echt im Volksmund bekannt.

Ausgeschildert: Nr. 64

Parken

Mals

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Vinschgerbahnl nach Mals.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Mals.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Kultur

Zur Startseite