Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Weingut Pardellerhof Montin

Marling - Marlengo, Mitterterzerstr. 15 Via Mitterterzer
Zur Merkliste hinzufügen
E-mail schreiben

Weingut Pardellerhof Montin

Marling - Marlengo, Mitterterzerstr. 15 Via Mitterterzer

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Weingut Pardellerhof Montin

Die Weinberge des Pardellerhofs befinden sich auf zwei verschiedenen Standorten in Marling und in Salurn. „Durch die Verschiedenheit der Böden und der klimatischen Bedingungen haben wir die Möglichkeit, ein sehr schönes und vielfältiges Sortiment anzubauen“, erklärt Bauer und Önologe Erwin Eccli die Besonderheit seines Weinbetriebes. Der Pardellerhof bietet auch Urlaub auf dem Bauernhof und Hofführungen mit Marende an.

Öffnungszeiten
Mo.
11:00 – 12:00 / 17:00 – 18:00
Di.
11:00 – 12:00 / 17:00 – 18:00
Mi.
11:00 – 12:00 / 17:00 – 18:00
Do.
11:00 – 12:00 / 17:00 – 18:00
Fr.
11:00 – 12:00 / 17:00 – 18:00
Sa.
10:30 – 12:00
So.
geschlossen

Weißwein, Rosé, Rotwein und Schaumwein.

Beim Pardellerhof in Marling gibt ein reichliches Sortiment an Weißweine, Rosé, Rotweine und Schaumweine. Weißweine (Pardellino, Pinot Grigio DOC); Rosé (Mitterberg Rosé); Rotweine (Lagrein DOC, Meraner DOC); Schaumwein (Part des Anges) zu je 0,75 l.

Wein - Im Wein liegt die Wahrheit

Für ein Glas Wein mit dem Markenzeichen „Roter Hahn“ gilt das im Besonderen. Trauben aus eigener Produktion, in höchster Qualität sowie schonende Verarbeitung am Hof garantieren einen einzigartigen Gaumengenuss. Schluck für Schluck. Südtirols Sonne und die klare Bergluft verleihen den Trauben ihr spezielles Aroma. Gut, dass beim „Roten Hahn“ die Herkunft der Trauben direkt vom Hof eine bedeutende Rolle spielt. Bei der Verarbeitung legen die Bauersleute besondere Sorgfalt an den Tag. Ebenso wie es ihnen wichtig ist, die konkurrierenden Gräser um den Rebstock auf mechanische Art und Weise zu entfernen. Eine Fachkommission schließlich prüft die sensorische Qualität der edlen Tropfen.