Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Maria Himmelfahrt - Lengmoos

Ritten Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Maria Himmelfahrt - Lengmoos

Ritten

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Alte Pfarrkirche von Gries nördlich des Grieser Platzes, ländlich und idyllisch.
    Kirchen & Klöster

    Alte Pfarrkirche Gries

    Bozen
  • Der Eingang zur Bozner Franziskanerkirche liegt etwas versteckt hinter einer Mauer zur gleichnamigen Gasse.
    Kirchen & Klöster

    Franziskanerkirche

    Bozen
  • St. Blasius in der Fraktion Verschneid der Gemeinde Mölten.
    Kirchen & Klöster

    St. Blasius

    Mölten
  • Die Kirche mit den zwei Türmen
    Kirchen & Klöster

    Sankt Nikolaus

    Kaltern
  • Das romanische Kirchlein St. Jakob in Kastelaz birgt einen der ältesten Freskenzyklen des deutschen Sprachraums.
    Kirchen & Klöster

    St. Jakob in Kastelaz

    Tramin
  • Die Altstadt mit dem Dom
    Kirchen & Klöster

    Dom Maria Himmelfahrt

    Bozen
Nein, danke

Informationen zu Maria Himmelfahrt - Lengmoos

Die heutige Pfarrkirche in Lengmoos war ursprünglich ein Hospiz, ein Pilgerhaus für Reisende an der uralten Brennerstraße der Rittner Wegstrecke auf dem St. Ulrichs Paß. Dem Deutschorden zugehörig war die Kirche anfänglich im romanischen Stil erbaut. 1225 wurde sie von Bischof Gebhard von Trient geweiht.



Im 14. Jahrhundert wurde ein gotischer Chor an die Kirche gebaut. Gotische Fresken, vermutlich der Bozner Schule sind auch heute noch gut erkennbar.Im 19. Jahrhundert bekam die Kirche eine neugotische Inneneinrichtung.

 

 

Reisen war gefährlich und anstrengend. Schlechte Wegverhältnisse und Wegelagerer erschwerten das Weiterkommen und führten nicht selten zum Tod. Hospize wie jenes hier am Ritten waren gefragt. Sie boten Verpflegung und Schutz und ermöglichten eine sichere Weiterreise.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Wandern

Rad

Winter