Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Zweierlei Kartoffelteigtaschen mit Wildfüllung auf Brennesselpesto - eine Rezeptidee.

Im Berggasthaus Pederü kann sich der Wanderer stärken. Zum Beispiel mit hausgemachten Kartoffelteigtaschen mit Wildfüllung.

Meiner Ansicht nach kommt es bei Kartoffelteigtaschen auf verschiedene Faktoren an. Wichtig ist, als erstes die Füllung, sie sollte speziell, ausgefallen und vor allen Dingen saftig sein. Dann müssen die Teigtaschen unbedingt hausgemacht sein, es ist schön wenn jede kleine Unterschiede in der Form aufweist. Natürlich spielt auch die Beilage bei diesem Gericht eine nicht unbedeutende Rolle und nicht zuletzt geht es ja vor allem um den Geschmack.

Im Berggasthaus Pederü im Gadertal werden Zweierlei Kartoffelteigtaschen mit Wildfüllung auf Brennesselpesto serviert. Diese Kombination hört sich echt schmackhaft an. Natürlich sind die Teigtaschen hausgemacht und nach einer Wanderung oder als Stärkung zwischendurch ist so ein warmes Gericht sehr zu empfehlen. Na dann los!

Hier zum Originalrezept für 4 Personen:

Kartoffelteig:
Zutaten
: 400g gekochte und passierte Kartoffel, 150g Mehl, 2 Eigelb, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung: Alles zusammenmischen und zu einem Teig  verkneten.      

Wildfüllung:
Zutaten: 
300g in Würfel geschnittenes Hirschfleisch, 80g Zwiebel, 40g Karotten, 40g Selleri, 1 Knoblauch, Salz, Pfeffer, 5 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, Tomatenmark, Rotwein
Zubereitung: Das geschnittene Gemüse in Öl anbraten. Hirschfleisch dazugeben und mitbraten bis das Waser verdünstet ist. Die Gewürze beifügen. Mit Rotwein löschen und weiterbraten. Wenn alles verdünstet ist durch den Wolf passieren. Jetzt den Kartoffelteig ca. 3-4 cm ausrollen und rundförmig ausstechen. Mit dem Wild füllen und halbmondig formen.

Brennesselpesto: 
Zutaten: 
150g gekochte Brennesselblätter, 10g Pinienkerne, 10g Parmesan, 100g Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung: Alles zusammenmischen und mit dem Mixstab mixen.

Fertigstellung: Die Hälfte der Teigtaschen ca. 5 min in kochendem Salzwasser ziehen lassen und die andere Hälfte in heissem Öl herausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Pesto auf dem Teller, einen Spiegel formen. Darauf zwei gekochte und zwei gebackene Kartoffelteigtaschen legen. Mit Preiselbeeren und Parmesan garnieren und servieren.

 

Zur Startseite