Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zur Ütia Ciampcios - Wandertipp

Rundwanderung im Naturpark Puez-Geisler

Vom kleinen Bergdorf Campill führt ein wunderschöner Wanderweg durch unberührte Naturlandschaften zur Almhütte Ütia Ciampcios. Diese idyllische Hütte liegt in einer traumhaften Lage mitten im Naturpark Puez-Geisler und ist umgeben von der sagenhaften Bergwelt des Gadertals. Nördlich von uns erkennen wir den markanten Bergstock des Peitlerkofels, vor uns erheben sich die imposanten Felswände der 3.030 Meter hohen Furchetta. 

 

Mit einmaligem Blick auf die "Bleichen Berge" geht es von Campill aus auf einem bequemen Forstweg in Richtung Westen. Nach etwa 20 Minuten erreichen wir eine Wegkreuzung, an der wir rechts abzweigen und der Beschilderung "Munt d'Adagn - Kreuzjoch" weiter in westliche Richtung folgen. Dabei spazieren wir durch Wald, später über prächtige Bergwiesen, und erreichen nach rund eineinhalb Stunden unser Wanderziel: die Ciampcios Hütte. 

 

Mehr dazu:
- Wegbeschreibung der "Wanderung zur Ütia Ciampcios"
- die Ütia Ciampcios auf sentres.com 

 

Hier ruhen wir uns ein wenig aus und genießen die Ruhe und den einmaligen Blick auf die umliegenden Dolomitengipfel, bevor wir den Abstieg in Angriff nehmen, der über Weg 5A dem Paresbach entlang wieder zurück zum Ausgangspunkt führt.

 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

Zur Startseite