Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zur St. Agatha Kirche in Deutschnofen - Schneeschuhwandertipp.

Eine verschneite Schneeschuhwanderung bei Deutschnofen. Kultur und Genuss gibt es hier inklusive.

Es soll weitergehen mit dem Schneefall, der Samstag aber könnte laut Prognosen trocken verlaufen. Wir machen einen Abstecher nach Deutschnofen, um uns zu bewegen und den Neuschnee zu begutachten. Diesmal sind wir auf Schneeschuhen unterwegs und kombinieren Aktivität mit Kultur und gutem Essen.

Alle wichtigen Informationen:
- genaue Tourenbeschreibung
- Einkehrtipp Restaurant Pizzera Sportcenter

Zweieinhalb Stunden und knapp 400 Höhenmeter machen diese Tour zur perfekten Wanderung für mittelprächtiges Wetter. Mit Schneeschuhen im Gepäck geht es also los nach Deutschnofen. Das Auto parken wir am Ortseingang, in der Nähe der Bar Luise, wo die Wanderung beginnt. Auf dem Plattenbodenweg folgen wir immer der Markierung 6A bis nach Platten. Jetzt geht es abwärts durch den Wald, um dann auf dem Weg 6B wieder hinauf bis zum St. Agatha Kirchlein zu gelangen.

Das Kirchlein hat einen ganz besonderen Reiz, die ursprünglich romanische Kirche wurde mit gotischen Elementen umgebaut und bunte Fresken zieren immer noch das Heiligtum im Wald. Wer die kleine Kirche betreten möchte, kann sich vorher beim Vorbeigehen im Unterkoflhof den Schlüssel holen.

Unsere Tour führt jetzt ein kleines Stück zurück bis zum Oberkoflhof und dann auf Weg Nr. 5A kurz vor Deutschnofen zum Restaurant Pizzeria Sportcenter. Richtig gut essen wollen wir jetzt, in der warmen Stube am Holzofen. Hier gibt es schon mittags leckere Pizza oder auch saftige Steaks mit knackigem Salat und vieles mehr. Eine willkommene Stärkung und ein gelungerer Abschluss. Am Wochenende ist eine Tischreservierung vorteilhaft.  

Zur Startseite