Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zur Martellerhütte auf Schneeschuhen - Wandertipp

Auf Schneeschuhen über die Zufall- zur Martellerhütte in der südlichen Ortlergruppe.

Die Martellerhütte liegt atemberaubend über dem Talschluß von Martell hoch oben in der Ortlergruppe und öffnet am 23. Februar für die diesjährige Wintersaison. Endlich hüllt sie sich in einen dicken Wintermantel und strahlt mit dem sonnigem Himmel um die Wette. Wir wollen dorthin, hinauf in die Berge, durch die Stille des Winters und in die Nähe der Gipfel. Auf dem Weg nach oben kommen wir an der, auch in weiß gekleideten, Zufallhütte vorbei, die schon seit dem 15. Februar geöffnet ist.

Die genauen Angaben zur winterlichen Tour: 
- Schneeschuhwanderung zur Martellerhütte 
- Einkehrmöglichkeit Martellerhütte (geöffnet ab 23. Februar)
- Einkehrmöglichkeit Zufallhütte (geöffnet ab 15. Februar)

Am Ende der Straße im Talschluss beginnt die Schneeschuhwanderung und führt anfangs recht eng und auf leicht stufigem Gelände hinauf bis zur Zufallhütte. Hier wartet eine wohlig warme Stube, wahlweise heiße oder kalte Getränke und natürlich kräftige Hüttengerichte.

Danach geht es weiter, bald vorbei an einem Steinwall über weiten Talboden, den Gletscher immer im Visier. Im Zickzack geht es nach oben zur Martellerhütte. Und hier begrüßen einen ab 23. Februar dann wieder Elisa, Christian und Matthias. Es gibt köstliches Essen, wärmende Getränke und für jene, die etwas länger verweilen möchten, natürlich auch einen wohligen Schlafplatz. Zurück ins Tal schlägt man denselben Weg ein und wandert durch die herrliche Winterlandschaft wieder abwärts zur Zufallhütte und weiter hinab zum Ausgangspunkt.

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

Zur Startseite