Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zur Furschermühle - Wandertipp

Ein Spaziergang für die ganze Familie in und um Seis bis zur Furschermühle mit dem großen Fischteich.

„Spaziare“, sich ergehen, sich ausdehnen – so vermutlich der Ursprung des Spaziergangs. Also nicht des Spaziergangs per se, sondern natürlich des passenden Wortes dafür. Entlehnt der italienischen Sprache des 15. Jahrhunderts, so scheint es. Der geruhsame Spaziergang war der Aristokratie vorbehalten, wer sonst hatte schließlich Zeit, gepflegt durch Parks und Barockgärten zu schlendern. Oder besser gesagt, wer hatte schließlich schon einen Park oder Barockgarten.

Kurzinfo:
- der Spazierweg zur Furschermühle auf sentres.com
- Einkehrtipp, natürlich die Furschermühle

Das mit der Zeit ist heutzutage auch nicht unbedingt besser und die Wenigsten dürfen einen Park oder Barockgarten ihr Eigen nennen. Dafür sind aber langatmige adelige Titel keine Voraussetzung mehr für einen Spaziergang, auch Damen und Herren mit Namen wie Karin und Werner, ohne ein "von und zu" davor, dürfen sich spazieren gehender Weise an der wunderschönen Landschaft und der erfrischenden Luft delektieren.
Daher unser Vorschlag, ein Spazierweg in und um Seis unterhalb der beeindruckenden Wände des Schlern bis hin zur Furschermühle. Wer mag, darf sich angesichts der beeindruckenden Kulisse gerne auch etwas aristokratisch fühlen.

Zur Startseite