Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zur Fiechtalm - Schneeschuhwandertipp

Eine gemächliche Rundtour vom Berggasthof Knödlmoidl zur Oberweißbrunnalm und Fiechtalm.

Bewegung an der frischen Luft macht hungrig, da trifft es sich gut, wenn bereits der Ausgangspunkt einer Wanderung einen runden Namen trägt. Aber dazu später.

Tipps in diesem Artikel
-Berggasthaus Knödlmoidl
-Tourenverlauf der Schneeschuhwanderung zur Fiechtalm

Zuerst heißt es die Schneeschuhe überstreifen, denn die weiße Pracht liegt reichlich und wer hier im hinteren Ultental auf einer Seehöhe von 1900m in die Bergwelt hinaus startet, braucht das geeignete Gerät. Dazu zählt, man muss es einfach immer wieder betonen, auch für Schneeschuhwanderer die vollständige Sicherheitsausrüstung. Woher soll der Schnee schließlich wissen, dass man nur ein bisschen wandern geht.

Nun aber los. Die Schneeschuhwanderung zur Fiechtalm führt vom Parkplatz Weißbrunn über die Sommerwanderwege zur Oberweißbrunnalm und knapp über der Baumgrenze unterhalb des Schmalzbichl zur im Winter leider geschlossenen Fiechtalm. Da der eigene Rucksack ja sicherlich auch etwas hergibt, ist das aber kein gröberes Problem. Nachdem man also in allergrößter Ruhe seine Jause mindestens ebenso genossen hat wie die Landschaft, beginnt der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt. Und hier steht, wie eingangs erwähnt, das Berggasthaus Knödlmoidl. Eine runde Sache eben.

Zur Startseite